Werbung

Beauty-Behandlungen, die man kurz vor einer Hochzeit niemals machen sollte

Beauty-Behandlungen sind in der Regel eine gute Idee, allerdings solltest du unmittelbar vor deiner Hochzeit darauf verzichten. Wimpernliftings, Fruchtsäurepeelings oder Botox können nämlich Hautirritationen hervorrufen – und das ist nun wirklich das letzte, das du am schönsten Tag deines Lebens brauchst.

Close-up Portrait of a beautiful charming girl, the bride in a luxurious and elegant white wedding dress, poses and gesturing tenderly. Isolated on a black background. hands framing the face.
Beauty-Behandlungen unmittelbar vor der Hochzeit sind nicht immer eine gute Idee (Symbolbild: Getty Images)

Wenn bei einer Beauty-Behandlung abgestorbene Hornhautschüppchen entfernt werden, sorgt das zwar für eine glatte Haut und einen frischen Glow. Doch die Haut braucht auch ein paar Tage, um sich wieder zu regenerieren. Es kann zu Rötungen, Schwellungen und Hautirritationen kommen. Auch beim Micro-Needling ist die Gefahr groß, dass du hinterher erst mal so aussiehst, als wärst du zu lange in der Sonne gewesen. Nicht die einzigen Beauty-Behandlungen, auf die du kurz vor deiner Hochzeit unbedingt verzichten solltest.

Beauty-Behandlung vor der Hochzeit: Wann du die letzte haben solltest

Um böse Überraschungen am Tag deiner Hochzeit zu vermeiden, solltest du den letzten Termin für eine Beauty-Behandlung mindestens einen Monat vorher wahrnehmen. Wie Jenette Serrins, Gründerin und Entwicklerin von Jenette Skin Care, gegenüber der HuffPost verrät, sind Verbrennungen, blauen Flecken, Hautausschläge, Schwellungen und sogar geplatzte Kapillaren bei einigen Beauty-Behandlungen keine Seltenheit – insbesondere wenn man sie zum ersten Mal ausprobiert. "Ich habe das aus erster Hand erlebt und musste versuchen, die Schäden rückgängig zu machen, die einige dieser Behandlungen kurz vor dem großen Tag verursacht haben", so die Beauty-Expertin.

Du solltest vor allem lange genug im Voraus planen, wenn du eine Beauty-Behandlung in Angriff nehmen möchtest, die du vorher noch nie gemacht hast. "Sie sollten niemals etwas Neues ausprobieren, wenn Sie vor einem besonderen Ereignis stehen, insbesondere nicht an Ihrem Hochzeitstag", sagte Dermatologin Dr. Deanne Mraz Robinson dem Portal. "Planen Sie rechtzeitig im Voraus, damit Sie sehen können, wie Ihre Haut darauf reagiert."

Sommerhaare: Die besten Mittel zur natürlichen Aufhellung

Die Beauty-Expertinnen raten außerdem dazu, nicht von der täglichen morgendlichen und abendlichen Hautpflegeroutine abzuweichen und diese auch vor der Hochzeit aufrechtzuerhalten. Außerdem solltest du ausreichend Wasser trinken, dich gesund ernähren und darauf achten, genug zu schlafen.

Diese Beauty-Behandlungen solltest du kurz vor der Hochzeit vermeiden

Füllstoffe und Neurotoxine wie Botox sollten laut Dermatologin Mraz Robinson zwei bis drei Monate bzw. vier bis sechs Wochen im Voraus durchgeführt werden. Es handelt sich nicht um einen schmerzhaften Eingriff, da er mit einer Nadel mit einer feinen Spitze durchgeführt wird, jedoch können leichte Verbrennungen und Unannehmlichkeiten in den behandelten Bereichen auftreten.

Gesichtsbehandlungen sind zwar eine großartige Möglichkeit, um Unreinheiten loszuwerden, doch auch diese sollten mindestens zwei Wochen vor der Hochzeit zum letzten Mal stattfinden, da sie zu Hautirritationen führen können. Auch chemische Peelings können Rötungen, Schwellungen und Entzündung auslösen, die Zeit zur Regeneration benötigen. Nicht zuletzt kann es beim Dermaplaning zu Hautverletzungen und Reizungen kommen.

Kurz vor deiner Hochzeit solltest du außerdem Sonnenbaden oder einen Besuch im Solarium vermeiden. "Das kann an ihrem großen Tag zu Sonnenbrand, fleckiger und geröteter Haut führen", warnt Beauty-Expertin Serrin.

Wimpernbehandlungen oder Gesichtshaarentfernungen sollten ebenfalls mindestens ein bis zwei Wochen vor der Hochzeit stattfinden. "Die Augenpartie ist sehr empfindlich und reagiert äußerst sensibel. Viele Wimpernkleber können reizen. Gesichtshaarentfernungen können Irritationen, Rötungen und Hautausschläge verursachen", sagt Dermatologin Mraz Robinson.

Nahaufnahme von Lippen und Kinn, Hand mit Handschuh hält Injektionsnadel mit Botox
Beauty-Behandlungen mit Botox sollten nicht kurz vor der Hochzeit stattfinden (Symbolbild: Getty Images)

Beauty-Behandlungen: So solltest du laut Experten planen

1 bis 2 Tage vor der Hochzeit

  • Maniküre

  • Pediküre

  • Dampfbad

  • Sauna

1 Woche vor der Hochzeit

  • Augenbrauen shapen und tönen

  • alle zwei Nächte deinen Kissenbezug wechseln

  • professionelle Zahnreinigung

  • Tanning

  • Ein Hydrafacial kann laut Mraz Robinson ein oder zwei Tage vorher durchgeführt werden, "vorausgesetzt, Sie haben es bereits ausprobiert und gut vertragen!"

1 bis 2 Wochen vor der Hochzeit

  • Dermaplaning

  • Gesichtshaarentfernung

  • Wimpernlifting und -tönung

  • Haarschnitt und -farbe

  • oberflächliche Peelings wie das Retinol-Peeling

2 bis 4 Wochen vor der Hochzeit

  • Chemische Peelings

  • Microneedling

  • letzte Gesichtsbehandlung

  • Skinbooster

  • PRF Eigenbluttherapie

1 bis 2 Monate vor der Hochzeit

  • Filler können zwei bis drei Monate vor der Hochzeit gemacht werden. "Entscheiden Sie sich für Füllstoffe auf Hyaluronsäure-Basis, die bei Bedarf rückgängig gemacht werden können", rät Dermatologin Mraz Robinson.

  • Botox oder andere Neurotoxine

  • Laserbehandlungen

Gewusst? Von diesen 10 Beauty-Hacks aus dem Internet sollte man unbedingt die Finger lassen

Mehr als 6 Monate vor der Hochzeit

  • Eine regelmäßige morgendliche und abendliche Skincare-Routine ist wichtig. Es kann bis zu acht Wochen dauern, bis die Ergebnisse der Hautpflege sichtbar werden. Die besten Resultate erzielt man, wenn man die Routine konsequent beibehält.

  • Starte mit regelmäßigen Gesichtsbehandlungen, damit deine Haut genug Zeit hat, sich zu regenerieren.

  • LED-Sitzungen

  • Bleaching

  • Aufhellende Peelings mit Inhaltsstoffen wie Vitamin C, Milchsäure und Kojisäure

  • Chemische Peelings (diese können alle zwei Monate bis zur Hochzeit durchgeführt werden)

  • Dermaplaning (auch dieses kann alle zwei Monate bis zur Hochzeit durchgeführt werden)

12 Monate vor der Hochzeit

  • Laser-Resurfacing

  • tiefe Peelings

  • RF-Microneedling

  • Fett-Weg-Spritze

  • Fadenlift

Was, wenn zwei Tage vor der Hochzeit Stresspickel auftauchen?

Bloß nicht darauf herumdrücken! Ein altbewährtes Hausmittel ist Zahnpasta, die man abends vor dem Schlafengehen auf die gerötete Stelle aufträgt. Pickel-Patches, die über Nacht auf die betroffenen Stellen aufgeklebt werden können, sind ebenfalls eine Option. Wirksam ist es auch, frischen Ingwer oder Knoblauch auf die Problemstelle zu tupfen. Hierzu schneidet man einfach Knoblauch oder Ingwer in dünne Scheiben und drückt sie für einige Minuten auf den Pickel. Diesen Vorgang zweimal täglich wiederholen!

VIDEO: Ice Ice Baby: Eiskalte Beauty-Helfer für schöne Haut und andere coole Tricks