Werbung

Sie bleibt ihrem Pony treu: Zendaya wird in Paris erneut zum Hingucker

Zendaya meistert das Blitzlichtgewitter in Paris. (Bild: imago/ABACAPRESS)
Zendaya meistert das Blitzlichtgewitter in Paris. (Bild: imago/ABACAPRESS)

Die Haute Couture Fashion Week in Paris neigt sich dem Ende entgegen. US-Star Zendaya (27) besuchte am heutigen Donnerstag (25. Januar) zum krönenden Abschluss die Modenschau von Fendi und zog während ihres Auftritts einmal mehr alle Blicke und Kameras auf sich. Das dürfte sowohl an ihrer neuen Ponyfrisur als auch an dem burgunderroten Strickkleid mit verspieltem Off-Shoulder-Stil gelegen haben.

Zendaya überrascht mit neuer Frisur

Durch den engen Schnitt des bodenlangen Kleids kam die schlanke Figur der Sängerin und Schauspielerin perfekt zur Geltung. Dazu trug Zendaya ein silbernes Funkel-Collier um den Hals und dazu passende Ohrstecker. Beim Make-up betonte sie vor allem ihre Lippen mit einem ebenfalls burgunderroten Lippenstift.

Ein weiterer Hingucker war aber auch die Frisur des "Dune"-Stars. Mit dem kurzen Pony sorgte Zendaya bereits Anfang der Woche bei der Show von Schiaparelli für Aufsehen. Jetzt stylte sie ihre Haare zu einem strengen Dutt, wodurch der Pony noch mehr zur Geltung kam.

Weitere Stars bei Fendi

In der Front Row von Fendi wurden neben Zendaya auch Reese Witherspoon (47) und deren Tochter Ava Elizabeth Phillippe (24) gesichtet. Witherspoon kam in einem kurzen, schwarzen Blazerkleid. Tochter Ava schlüpfte in einen grauen Minirock, zu dem sie einen neongelben Rollkragenpullover und einen blaugrauen Trenchcoat kombinierte.