Werbung

British Fashion Awards: Gewinner Sam Smith überrascht im Minirock

Sam Smith überrascht bei den British Fashion Awards 2023 im Rock. (Bild: imago/ABACAPRESS)
Sam Smith überrascht bei den British Fashion Awards 2023 im Rock. (Bild: imago/ABACAPRESS)

Auffallender Gewinner der British Fashion Awards: Musiker Sam Smith (31) wurde für virale Modemomente mit dem Preis "Cultural Innovator" geehrt. Die Trophäe wurde ihm am Montag in der Londoner Royal Albert Hall verliehen. Über den mit Stars gespickten roten Teppich lief er in einem dramatischen Outfit: Ein knapper schwarzer Minirock und hochhackige Plateaustiefel von Vivienne Westwood machten ihn zu einem der Hingucker.

Sam Smith: Outfit-Wechsel für die Bühne

Doch es kam noch besser, wie unter anderem "Mail Online" zeigt: Bei der Entgegennahme des Preises, der von Schauspielerin Lena Dunham (37) überreicht wurde, trug der Brite ein schwarzes voluminöses Taftkleid mit gepufften Schultern. Das auffallende Kleid hatte eine lange Schleppe mit Rüschen und Ärmel im Cape-Stil. Dazu kombinierte der Künstler zwei mehrlagige Halsketten.

Caroline Rush, Geschäftsführerin des British Fashion Council, sagte über die Auszeichnung: "Sam Smith ist ein echter kultureller Innovator, der furchtlos die Grenzen von Mode und Unterhaltung erweitert hat. Smiths unverfrorene und bahnbrechende Stilentscheidungen haben die Branche im Jahr 2023 dominiert, und wir sind unglaublich dankbar für die anhaltende Unterstützung britischer Designer."

Sam Smith war einer von vielen großen Stars, die an der jährlichen Benefizveranstaltung teilnahmen. Charlotte Tilbury (50) wurde mit einem Special Recognition Award ausgezeichnet, und Giancarlo Giammetti (geb. 1942) nahm den Outstanding Achievement Award im Namen von Valentino Garavani von Gwyneth Paltrow (51) entgegen.