Liz Hurleys Sohn begeistert mit erstem Model-Shooting

Liz Hurley und ihr Sohn Damian, der ihr wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Foto: Instagram/damianhurley1.

Liz Hurley, 54, mag weltbekannt für ihre Schönheit sein, aber ihr Teenager-Sohn Damian – der ihr wie aus dem Gesicht geschnitten ist – macht ihr dabei ordentlich Konkurrenz.

Der 17-Jährige feierte vor kurzem sein Model-Debüt. Er ist das Gesicht einer Make-up-Werbekampagne für die Marke Pat McGrath Labs der Promi-Visagistin Pat McGrath.

Wie die Mutter, so der Sohn

Damian sieht mit seinen braunen Haaren, den markanten Wangenknochen und den stechend grünen Augen wie ein Doppelgänger seiner Schauspieler-Mutter aus. Am Donnerstag postete er ein Foto des glamourösen Shootings auf Instagram.

Die Werbung für PMLs „Sublime Perfection“ Foundation zeigt den jungen Teenager mit schmachtendem Blick in einer schwarzen Biker-Lederjacke und einem weißen T-Shirt darunter.

Neuinterpretation des Versace-Kleides: Liz Hurley rockt immer noch

Aber im wirklichen Mittelpunkt steht seine aufgebauschte Retro-Frisur, die an Brigitte Bardot der 50er-Jahre erinnert.

„Ich freue mich so sehr, euch etwas Geheimes zu zeigen, an dem ich gearbeitet habe“, verkündete er seinen Followern – und die kriegten sich vor Begeisterung gar nicht wieder ein.

Ich freue mich so sehr, euch etwas Geheimes zu zeigen, an dem ich mit der tollen @PatMcGrathReal gearbeitet habe!! Fotografiert von #StevenMeisel , hier ist #SublimePerfection ; erhältlich in den Geschäften 7.26.19 🖤

„Wow... wie deine Mutter“, schrieb ein Fan.

„Über alle Maßen umwerfend“, schwärmte jemand anderes.

Ein Fan hat eindeutig große Erwartungen an den jungen Mann und schrieb: „Model des Jahres, wir kommen.“

Jemand anderes lobe Damians Fähigkeit, einen Look zu liefern, der feminine und maskuline Elemente vereint und schrieb: „Androgynität vom Feinsten.“

Netz rastet aus: Liz Hurley im Glitzerkleid

Andere schienen es hingegen nicht so richtig zu verstehen und kommentierten: „Damian ist ein seltsamer Name für ein Mädchen.“

Natürlich ist seine Mutter sein größter Fan und sie schrieb: “Mein Norden, mein Süden, mein Osten und mein Westen. Ich liebe dich.“

„So wunderschön. Wir lieben dich“, stimmte die Modelagentur seiner Mutter, TESS Management ein, die auch Damian unter Vertrag hat.

Damian Hurley und Elizabeth Hurley bei der Weltpremiere von „The Time Of Their Lives“ im Curzon Mayfair am 8. März 3017 in London. [Foto: Getty]

In die Fußstapfen der Mutter

Neben seinem Vorstoß in die Modelwelt folgt Damian auch im Filmgeschäft in den Fußstapfen seiner Mutter. Er war als Prinz Hansel von Liechtenstein in der E!-Serie The Royals an der Seite seiner Mutter – die die Queen spielte – zu sehen.

Die beiden stehen sich sehr nahe. Im Gegensatz zu seinem Vater, dem amerikanischen millionenschweren Unternehmer und Filmproduzenten Steve Bing. Dieser spielt nur eine geringe Rolle in seinem Leben.

Liz und Steve hatten eine kurze Beziehung, nachdem der Star aus „Teuflisch“ sich im Jahr 2000 von Schauspielkollege Hugh Grant getrennt hatte.

Zunächst stritt Steve die Vaterschaft ab, aber ein DNA-Test bewies, dass er Damians Vater ist. Daraufhin war er gezwungen, Alimente zu zahlen.

Steves Abwesenheit scheint ihre Bindung nur noch stärker gemacht zu haben: Damian begleitet Liz oft auf dem roten Teppich und in der Vergangenheit teilten sich die beiden sogar ihre Garderobe.

Schönen Muttertag. Ich liebe dich unendlich xxx

Gillian Wolski