Das ist das Geheimnis um weniger als 10 Euro im Jahr für saubere Wäsche auszugeben

·Lesedauer: 4 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Waschmittel belasten die Umwelt, weil einige Inhaltsstoffe, darunter Duftstoffe und antibakterielle Inhalts- und Konservierungsmittel, auch nach aufwändigen Aufbereitungen des Abwassers im Klärwerk nicht abgebaut werden können. Doch es gibt eine nachhaltige Alternative, die Waschmittel komplett ersetzen soll: Das Ecoegg Wäsche-Ei. Geld spart diese Methode noch dazu.

Kann das Wäsche-Ei ein herkömmliches Waschmittel ersetzten? (Bild: Amazon)
Kann das Wäsche-Ei ein herkömmliches Waschmittel ersetzten? (Bild: Amazon)

Wäsche waschen ist eine der unausweichlichen Hausarbeiten - deswegen sind kleine Hilfsmittel, die diese Aufgabe vereinfachen immer willkommen. Das sogenannte Wäsche-Ei verspricht genau das: Durch einfache Anwendung soll es Zeit sparen, durch eine lange Haltbarkeit (bis zu 720 Wäschen) den Geldbeutel schonen und obendrein noch die Umwelt schützen.

Was ist ein Wäsche-Ei?

Es ist ganz einfach: Man füllt das Ei vor dem ersten Waschgang mit grauen und weißen Perlen. Die dunklen Kügelchen müssen lediglich einmal aufgefüllt werden und halten ewig. Im Gegensatz dazu nutzen sich die hellen Perlen mit der Zeit ab und werden kleiner - das liegt daran, dass sie Dreck und Schmutz aus der Kleidung lösen. Außerdem sind sie für den Geruch der Kleidung zuständig: Von Lavendel bis hin zu geruchlos gibt es eine große Auswahl an Gerüchen. Die weißen Perlen müssen nach einer gewissen Zeit nachfüllt werden - am besten, wenn nur noch die Hälfte dieser Kügelchen im Ei vorhanden sind. Das ist ungefähr nach 72 Wäschen der Fall. Sie gibt es im praktischen Nachfüllpack und halten ja nach Größe zwischen 50 und 210 Wäschen.

Das spart reichlich Geld. Ein Ei für ungefähr 720 Waschgänge samt einem Perlen-Nachfüllpack kostet rund 25 Euro. Geht man davon aus, dass man vier bis fünf Mal die Woche wäscht hält das Ei knappe drei Jahre. Man investiert also jährlich nur etwas über acht Euro und hat danach saubere und gut riechende Wäsche.

Wie funktioniert das Wäsche-Ei?

Ist das Ei einmal aufgefüllt legt man es samt Wäsche (egal ob Klamotten, Handtücher oder Bettwäsche) in die Trommel und wäscht wie gewohnt. Die Mineralien in dem Ei machen das Waschwasser alkalisch und weich und somit kann das Wasser die Wäsche reinigen - genau wie ein herkömmliches Waschpulver nur mit besseren Inhaltsstoffen. Die Kleidung kommt gereinigt und gut riechend aus der Waschmaschine. Nach jeder Wäsche muss das Ei luftgetrocknet werden. Hat man einen Waschtrockner sollte das Ei nicht beim Trocken-Durchgang in der Maschine bleiben. Hierfür gibt es ein spezielles Trockner-Ei das zusätzlich für guten Duft und weiche Wäsche sorgt.

Die Verwendung ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern hat auch noch einige andere Vorteile. Das Wäsche-Ei ist hyperallergen, also auch bei empfindlicher Haut anwendbar und ruft keine allergische Reaktion hervor. Außerdem besteht es aus natürlichen Inhaltsstoffen und enthält keine Chemikalien.

Hält das Wäsche-Ei was es verspricht?

Die fast 4.000 Bewertungen auf Amazon sprechen für sich. Die meisten Käufer bewerten das Produkt mit 4 oder 5 Sternen und sind überzeugt, eine Alternative zu herkömmlichem Waschmittel gefunden zu haben. Die meisten haben sich das Produkt gekauft, um etwas für die Umwelt zu tun, schließlich sollen Flüssigwaschmittel und Waschpulver den Mikroorganismen im Wasser schaden. Viele loben den dezenten, aber dennoch lang anhaltenden Geruch der Wäsche. Das Wäsche-Ei soll laut den Rezensionen auch bei starkem Schmutz verlässlich reinigen, doch eine Verarbeitung des Flecks sei wie bei herkömmlichen Waschmittel auch mit dem Ei nötig.

Die Käufer sind begeistert. “Dieses Ei hat mich ganz und gar überzeugt und ich wünschte ich hätte es schon gekannt als meine Kinder Babys waren”, schreibt eine Mutter in den Kommentaren. Sie verrät, dass sie bei ihrer großen Waschmaschine zwei Eier für ein zufrieden stellendes Ergebnis verwendet. Eine andere Käuferin beschreibt das Wäsche-Ei als “die beste Anschaffung ihres Lebens”. Sie hatte nach einer nachhaltigen Alternative für ihr Waschmittel gesucht. Ihr Fazit: “Eine sehr gute Erfindung die umweltfreundlich ist, den Geldbeutel schont und gut ist auch für Allergiker und empfindliche Personen! Probiert es unbedingt aus, ihr werdet staunen”.