Der clevere Coladosen-Trick einer Frau könnte deinen Platz im Kleiderschrank verdoppeln

Style International Redaktion und Kristine Tarbert
·Lesedauer: 3 Min.

Platz der Kleiderschrank wieder mal aus allen Nähten? Mit einem kleinen Trick schaffst Du wieder genug Raum für neue Klamotten.

Wie eine alte Dose Stauraum schafft. Foto: TikTok
Wie eine alte Dose Stauraum schafft. (Bild: TikTok)

Na, konntest du in dieser verrückten Zeit auch nicht widerstehen und hast dir was Neues zum Anziehen gekauft? Dann könntest du jetzt vor dem Problem stehen, dass dein Kleiderschrank aus allen Nähten platzt.

Geniale Lösung für mehr Platz im Kleiderschrank

Ja, wir alle können zweifelsohne etwas zusätzlichen Stauraum im Kleiderschrank gebrauchen. Allerdings wollen wir uns nur ungerne von Kleidungsstücken trennen oder Geld für einen neuen Kleiderschrank ausgeben. Deshalb ist es schwierig, diesen zusätzlichen Stauraum zu schaffen, den wir so dringend brauchen.

Zum Glück hat eine Frau eine einfache, aber geniale Lösung gefunden, die deinen Platz im Kleiderschrank verdoppeln oder sogar verdreifachen kann. Und dafür brauchst du lediglich etwas, das du in deiner gelben Tonne findest.

Die besten Ikea-Hacks: Designerin gibt genialen Tipp

Der Trick wurde auf dem TikTok-Account @hollyvlogsofficial gepostet. Dafür werden die Verschlussringe von Coca Cola Dosen verwendet (allerdings funktionieren auch alle anderen), um den Platz, den du hast, optimal zu nutzen.

Für den einfachen Trick werden die Verschlussringe einfach über den Metallhaken eines Kleiderbügels gehängt, sodass man einen zweiten Kleiderbügel dranhängen kann.

Getränkedosen-Verschlussringe sind des Rätsels Lösung

"Wird der Platz in deinem Kleiderschrank knapp?", fragt sie, während sie den Trick demonstriert.

"Hier ist ein Lifehack für dich."

"Wenn du eine Getränkedose hast – heb die Verschlussringe auf."

"Häng die Verschlussringe auf deine Kleiderbügel."

"Und dann kannst du deine Sachen dank der Verschlussringe übereinander hängen und hast damit mehr Platz im Kleiderschrank."

Megaschnell: Genialer Trick mit IKEA-Tasche spart Zeit beim Packen

Eine Frau hat einen cleveren Trick mit Verschlussringen geteilt, mit dem du den Stauraum in deinem Kleiderschrank verdoppeln kannst. (Getty Images)
Eine Frau hat einen cleveren Trick mit Verschlussringen geteilt, mit dem du den Stauraum in deinem Kleiderschrank verdoppeln kannst. (Bild: Getty Images)

Seit sie den platzsparenden Trick geteilt hat, hat das Video über 96.300 Likes und Hunderte an Kommentaren von beeindruckten Usern erhalten. Und manche schwärmen von dem Trick als "das Cleverste, was ich heute gesehen habe".

"Das ist tatsächlich eine richtig gute Idee", schrieb ein anderer Fan.

Diana Spellman, Profi-Aufräumerin und Gründerin von Serenely Sorted, hat den Trick selbst ausprobiert und sagt, er funktioniere definitiv, um mehr Platz im Kleiderschrank zu schaffen.

Büroklammern funktionieren auch

Allerdings rät sie, ein paar Dinge zu beachten, wenn man den Trick ausprobieren will.

"Ich habe ihn mit einer Büroklammer ausprobiert, das funktioniert genauso gut", sagte sie gegenüber Yahoo. Sowohl mit der Büroklammer als auch mit dem Verschlussring sollte man allerdings vorsichtig sein, da sie scharfe Kanten haben, an denen die Kleidungsstücke hängen bleiben oder beschädigt werden können."

Als Alternative empfiehlt sie, einen Garten-Haken zu verwenden, da dieser keine Gefahr für die Kleidungsstücke darstellt.

Schau dir den Trick hier an:

Multitalent im Haushalt: Die besten Lifehacks mit Gummiband

Diana glaubt auch, dass der Trick nur funktioniert, wenn der Kleiderschrank groß genug ist.

"Meiner hat nur Hemdlänge, deshalb habe ich keinen extra Platz nach unten", erklärt sie.

"Mit der Verschlussring-Idee mache ich mir auch ein wenig Sorgen über Knitterfalten auf Kleidungsstücken, die liebevoll gebügelt wurden, und auch darüber, ob es störend sein wird, sie zu sortieren, wenn man ein paar der Sachen getragen hat (wird man genervt davon sein, sie zu entwirren?)", fügt sie hinzu.

"Marie Kondo"-Falt-Stil als Alternative

Als alternative Methode, um Platz im Kleiderschrank zu schaffen, empfiehlt Diana die Kleidungsstücke im "Marie Kondo"-Stil zu falten.

"Ich verwende grob die Marie Kondo Methode (nicht perfekt, da das zu aufwändig ist!), um Kleidungsstücke in meinen Schubladen zu falten, um zu maximieren, was man sehen kann, Knitterfalten zu vermeiden und den Platz effektiv zu nutzen", erklärt sie.

"Meine Schubladen sind in den letzten anderthalb Jahren so geblieben, seit ich das gemacht habe!"

VIDEO: 6 raffinierte Life-Hacks, die jede Frau kennen sollte