Ungewöhnliches Outfit für eine Politikerin: Dorothee Bär im Korsagenkleid

Die Staatsministerin für Digitalisierung kam im Eyecatcher-Outfit zum Deutschen Computerspielpreis. Im Kleid von Designerin Marina Hoermanseder hatte sie ein bisschen was von “Wonder Woman“ – aber auch wirklich nur ein bisschen.

Dorothee Bär macht beim Deutschen Computerspielpreis eine gute Figur auf dem roten Teppich (Bild: Getty Images)

Sie liebt starke Farben, kurze Röcke und hohe Absätze, trägt Kleider von Designern wie Talbot Runhof oder Marina Hoermanseder – Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, ist eine der wenigen deutschen Politikerinnen, die modisch hervorstechen. Sie traut sich was, manchmal vielleicht zu viel, steht aber immer zu ihrem Look, auch wenn der mal wieder für große Augen sorgt. So wie beim Deutschen Computerspielpreis, der in Berlin verliehen wurde: Die 40-Jährige erschien im knallengen Latex-Outfit mit pinkfarbenem Bustier und irisierendem Rock mit Gürteldetails.


Nach kurzem Augenreiben waren auch ihre Fans begeistert: “Mega Outfit! Und das bei einer Politikerin“, heißt es etwa in den Kommentaren von Bärs Instagram-Profil, oder auch: “Definitiv Outfitgewinnerin des Abends!“ Mit einer Superheldin à la Wonder Woman wurde Doro Bär verglichen – und auf die Frage, ob das Kleid schon als “Cosplay“ zähle, antwortete die Bayerin einfach: “Das war der Plan.“

Fetisch pur: 10 Dinge, die man über Marina Hoermanseder wissen muss

Dorothee Bär in einem Latex-Kleid von Marina Hoermanseder (Bild: Getty Images)

Sie habe nach der “Berliner Variante für das Dirndl“ gesucht und dieses Kleid gefunden, sagte Bär zur “Bild“-Zeitung. Entworfen hatte das Teil die österreichische Designerin Marina Hoermanseder, die für ihre extravaganten Korsetts und Schnallenelemente bekannt ist und für diesen Entwurf überraschend tief in den Farbtopf gegriffen hat.

Siegeszug für Superheldinnen: Die Rückkehr der Capes

Andreas Scheuer wirkte neben Dorothee Bär fast etwas langweilig (Bild: Getty Images)

Kollege Andreas Scheuer, der mit Dorothee Bär zur Verleihung gekommen war, sah daneben ein wenig farblos aus – dabei war er 2018 von der “Bild“-Zeitung noch als “bestgekleideter deutscher Politiker“ bezeichnet worden. Aber was will man gegen eine Superheldin schon ausrichten können …