Erleichterung beim Pfand: Alles geordnet und mit einem Griff bereit zum Wegbringen

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Sorgen für Ordnung im Pfandflaschen-Chaos: die praktischen Taschen und Aufbewahrungstüten. (Bilder: Amazon.de)

Mit dem Pfand ist es so eine Sache. In den meisten Haushalten stapeln sich die Flaschen, bis sich endlich jemand ihrer erbarmt, sie fluchend in Tüten packt, wo sie umfallen, gegeneinander klirren und mit den letzten Resten Saft, Sekt oder Bier den Boden oder die Tüte volltropfen. Mit der richtigen Tasche kann man sich das sparen und sich einfach über das Pfandgeld freuen.

Neun Flaschen unterschiedlicher Größe und bis zu 1,5 Liter finden in der Onest Flaschentasche aus Nadelfilz Platz. Die Seitenwände sind so stark, dass die Tasche auch im leeren Zustand ihre Form bewahrt und nicht gerade dann zusammenfällt, wenn du sie befüllen willst. Durch die Zwischenwände sind die einzelnen Flaschen geschützt und klirren auch nicht gegeneinander.

Anders als bei Plastiktüten ist der Tragegriff extra verstärkt, so dass auch schwerer Inhalt nicht abzustürzen droht. Ist doch einmal etwas danebengegangen, kannst du die Flaschentasche einfach abwischen oder bei 30 Grad in die Waschmaschine stecken. Außerdem kannst du sie zum Aufbewahren auch einfach zusammenfalten.

Weniger Seife, selbes Ergebnis: Spender spart Geld und schont die Umwelt

Der mintfarbene Flaschensammler von Zeller (Maße ca. Ø36 x 72 cm) besteht aus strapazierfähigem und robustem Polyester und ist nicht in einzelne Fächer unterteilt, sondern frei befüllbar. Bei voller Beladung sind die gummierten und dadurch weichen Tragegriffe eine echte Erleichterung, so dass die Tasche angenehm und komfortabel zu tragen ist. Sie kann ganz einfach abgewaschen und, wenn sie gerade nicht gebraucht wird, zusammengefaltet und Platz sparend aufbewahrt werden.

Bis zu 9 Flaschen mit 1,5 Litern oder eine Traglast von 14 kg steckt die 9er Bottle-Bag (Format 27 x 27 x 27cm) von Achilles locker weg. Die festen Trennwände verhindern kaputte oder klappernde Flaschen und die Trageriemen sind mit Kleppband-Kopplung ausgestattet, so dass die Tasche auch schwer beladen gut in der Hand liegt. Die Tasche besteht innen wie außen aus schwarzem, reißfestem und wasserabweisendem Polyester und kann flach zusammengelegt werden.

Bei der dunkelgrauen Filz-Flaschentasche von Buondac sind die Trennwände nicht fest integriert, sondern können abgenommen werden, damit du unterschiedlich große Flaschen ideal darin verstauen kannst. Mit einer Größe von 28 x 24 x 24 cm bietet sie Platz für zum Beispiel neun Weinflaschen. Sie eignet sich nicht nur für den Abtransport des Leerguts, sondern ist auch schick genug, um die dauerhaft in der Küche oder einem anderen Raum aufzubewahren.

Puzzeln ist total angesagt: Diese Motive machen gleich doppelt Freude

Für den ganz großen Leergut-Transport ist die mit ”Herrenhandtasche“ beschriftete Filztasche eher nicht geeignet. Dafür aber umso mehr, wenn du eher kleiner Mengen zurückzubringen hast oder deine Halbe stilvoll zum Picknick mit Freunden im Park oder dem lauschigen After-Work-Drink am Flussufer oder Strand transportieren willst. Hinein in die anthrazitfarbene Tasche passen sechs Flaschen bis 0,5 Liter. Damit du die Getränke für dich und deine Freunde nicht alleine schleppen musst, bekommst du die Tasche in vierfacher Ausführung zum gerechten Verteilen und Gruppen-Feeling-erzeugen.

Zaco beweist: Saug- und Wischroboter gehen auch stylish!

Mit der Leergut-Variante von Paperbag weiß man, was man hat. In schwarzen Lettern steht schlicht und einfach Leergut auf der weißen Tüte mit den Maßen 45 x 85x 16 cm, die cool und modern daherkommt und nicht nur perfekt in WG-Küchen passt. Die Tüte ist stabil und formbeständig mit einer Tragkraft von bis zu 40 kg, hat allerdings keine Griffe. Zumindest, wenn du sie alleine wegbringst, sollte sie also nicht allzu voll sein. Ein Tipp, den Nutzer im Internet hatten: Einfach eine Mülltüte in die Papiertüte einhaken, damit sie auch dann noch schön und sauber bleibt, wenn aus einer Dose oder Flasche doch noch ein Rest heraustropft.