In den Jungbrunnen gefallen: Diese Mutter wird ständig für die Schwester ihrer erwachsenen Tochter gehalten

·Lesedauer: 3 Min.

Eine dem Alter trotzende Mutter wird ständig ein Jahrzehnt jünger geschätzt und für die Schwester ihrer Tochter gehalten - dabei ist sie fast 50 Jahre alt.

Ewig junge Mutter (48) wird ständig für die Schwester ihrer Tochter gehalten
Veena Nayyar (48) wird ständig für die Schwester ihrer Tochter gehalten. Foto: Caters

Laut Veena Nayyar (48) aus dem englischen Slough rollt ihre Tochter Angeli (28) oft genervt mit den Augen, wenn Fremde annehmen, sie seien Schwestern, doch das passiere den beiden oft.

„Die Leute sind immer schockiert, wenn ich mein Alter verrate“, sagte sie. „Oft glauben sie, ich sei mindestens zehn Jahre jünger.“

Noch eine ewig junge Mutter: Auch diese Frau wird immer für Schwester ihrer Tochter gehalten

Die 1,50 m große, zweifache Mutter gesteht, dass es „nervig“ sein kann, wenn sie beim Kauf von Alkohol nach ihrem Ausweis gefragt wird. Und ihre Tochter schämt sich, wenn die Leute sie fragen, ob sie Schwestern seien.

Ewig junge Mutter (48) wird ständig für die Schwester ihrer Tochter gehalten
Veena Nayyar (48) aus Slough, Großbritannien, sagte, ihre Tochter Angeli (28) rollt oft genervt mit den Augen, wenn Fremde annehmen, sie seien Schwestern. Foto: Caters

„Auch Angeli sieht für ihr Alter sehr jung aus – wir haben ziemlich Glück, dass wir gute Gene haben“, sagte sie. „Sie wurde schon gefragt, weshalb sie nicht in der Schule ist, selbst mit 28 noch.“

Veena wird oft schief angeschaut und nach einem Altersnachweis gefragt, wenn sie Alkohol kauft. „Ich liebe es, jünger auszusehen, aber es nervt, wenn ich viel einzukaufen habe und nach meinem Ausweis suchen muss“, sagte sie. „Es ist lustig, wie ihnen die Kinnlade herunterklappt, wenn sie mein Geburtsdatum sehen.“

Veenas Geheimnis für junges Aussehen? Sie hat keins

Sie sagt, es gebe kein „Geheimnis“ für ihr jugendliches Aussehen und sie lobt ihre „guten Gene“ dafür. Sie gesteht jedoch, dass sie sich 2018 einmal Botox in die Stirn spritzen ließ.

Veena setzt auch auf tägliche Feuchtigkeitspflege, um ihre Haut jugendlich zu halten.

„Ich leide an Dermatitis, deshalb muss ich vier Mal am Tag eine Feuchtigkeitscreme auftragen, um Hautausschläge zu vermeiden“, sagte sie. „Außerdem verwende ich immer eine Sonnencreme LSF 50, auch im Gesicht.“

Ewig junge Mutter (48) wird ständig für die Schwester ihrer Tochter gehalten
Sie gesteht, dass sie sich 2018 einmal Botox in die Stirn spritzen ließ. Foto: Caters

Anderen Frauen rät sie, ihre Pflege an die Bedürfnisse ihrer Haut anzupassen. „Ich denke, ältere Frauen machen häufig den Fehler, dass sie bei einer Foundation bleiben, weil diese in ihren 20ern und 30ern funktioniert hat. Aber wenn man älter wird, verliert die Haut an Elastizität und sie benötigt andere Produkte.“

Diese Familie kennt kein Alter: Elizabeth Hurley posiert mit ihrer großen Schwester Kate - im Bikini

Veena sagte, als sie mit 46 in die Wechseljahre kam, wurde ihre Haut besonders trocken. Deshalb entschied sie sich mit 47 für eine Hormonersatztherapie. „Auch wenn ich nicht alt aussehe, ließen mich die Wechseljahre alt fühlen“, sagte sie.

Ihre positive Einstellung hält ebenfalls jung

Veena will bei ihrem Aussehen nicht sparen: „Ich verwende immer gute Produkte und stelle sicher, es ist ein gutes, teures Shampoo, damit meine Haare glänzend bleiben.“

Es ist aber nicht nur ein Beauty-Regime, das Veenas Haut zum Strahlen bringt, sondern auch ein gutes Gefühl. „Ich stelle sicher, dass ich glücklich bin, um Ekzemausbrüche und Hautausschlag zu vermeiden“, sagte sie.

„Ich werde nicht lügen und sagen, dass ich eine super strenge Diät einhalte und viel Wasser trinke, denn das tue ich nicht, aber mit dem Alter bin ich achtsamer geworden, was ich in meinen Körper gebe. Allerdings esse ich auch sehr gerne Kuchen und Chips.”

„Insgesamt gesehen bin ich ein positiver Mensch, der auf sich achtet, und ich denke, deshalb sehe ich jünger aus.“

Video: Gelassenheit hält jung? Stressbälle könnt ihr ganz leicht selbst basteln

Sarah Carty

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.