Fünf Dinge, die sich mit Waschmittel reinigen lassen

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Waschmittel landet bei den meisten ausschließlich im dafür vorgesehenen Fach der Waschmaschine. Doch mit dem Pulver lässt sich weit mehr reinigen als Kleidung.

Mit Waschmittel lässt sich mehr reinigen als nur Kleidung (Bild: Getty Images)
Mit Waschmittel lässt sich mehr reinigen als nur Kleidung (Bild: Getty Images)

Waschmittel wirkt stark gegen Flecken, Bakterien und Gerüche und kommt oft mit einem angenehmen Duft daher. Doch trotz dieser Eigenschaften verwenden es viele ausschließlich zum Reinigen der Wäsche. Dabei kann Waschmittel im Haushalt ein wahres Allzweckmittel sein. Wir verraten, welche Dinge sich mit damit reinigen lassen.

Staubsauger

Zugegeben, ein Schmutzproblem hat man mit seinem Staubsauger eher selten - wohl aber ein Geruchsproblem. Wenn der Staubsauger nicht nur einen sauberen Boden, sondern auch einen muffigen Geruch hinterlässt, kann Waschmittel helfen: Einfach ein paar Esslöffel trockenes Waschmittel auf den Boden streuen und einsaugen. Im Beutel neutralisiert es schlechte Gerüche und verbreitet frischen Duft im Raum.

Toilette

Apropos Duft: Der lässt bei zuverlässigen Reinigungsmitteln für die Toilette in der Regel zu wünschen übrig. Um die Kloschüssel effektiv zu reinigen, eignet sich allerdings auch Waschmittel. Einfach einstreuen, kurz einwirken lassen und wie gewohnt mit der Bürste schrubben und spülen. Selbst bei hartnäckigem Urinstein kann Waschmittel helfen - das Pulver hierfür am besten mehrere Stunden oder über Nacht einwirken lassen.

Dunstabzugshaube

Waschmittel löst nicht nur Flecken, sondern auch Fett, und gerade das sammelt sich mit der Zeit im Dunstabzug an. Der Metallfilter lässt sich in der Spülmaschine reinigen - wer keine hat oder die ganze Haube sauberkriegen muss, kann zum Waschmittel greifen. Hierfür ein wenig Pulver auf einen feuchten Schwamm geben und die gewünschten Stellen damit putzen.

Geheimtipp: Mit dieser Faustregel wird die Wäsche immer sauber

Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann aus Waschmittel und Wasser eine dicke Paste gemischt und diese auf die entsprechenden Stellen aufgetragen werden - einwirken lassen, abwischen, fertig!

Fliesenfugen

Eine ganz ähnliche Methode hilft bei verschmutzten Fugen: Eine Paste aus Wasser und Waschmittel mit einem Tuch oder einer alten Zahnbürste auf die Fliesenfugen auftragen und nach einer kurzen Einwirkzeit abwischen, und schon erstrahlen sie wieder in altem Glanz.

Teppich

Flecken auf dem Teppich sind ärgerlich und schwierig zu reinigen, denn in die Waschmaschine kann man sie in der Regel nicht stecken - doch das Waschmittel kann seine Wirkung auch außerhalb des Geräts entfalten. Das Pulver auf dem gesamten Fleck verteilen, solange er noch frisch ist und mit einem Schwamm verreiben - bei älteren oder trockenen Flecken den Teppich an der entsprechenden Stelle anfeuchten. Das Waschmittel für mindestens eine Stunde einwirken lassen und dann einfach absaugen.

Video: Waschmaschine zu voll? Was passiert mit der Wäsche

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.