Gefährlich: Warum manche Menschen vergammeltes Fleisch essen

·Freie Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Neugierde und Aufgeschlossenheit sind primär positive Eigenschaften, doch sollten sie ihre Grenzen haben. Ein Beispiel, das das eindrücklich belegt: Ein Internet-Trend, dessen Teilnehmer verdorbenes Fleisch hinunterwürgen, um high zu werden.

Prime beef rib roast in aging process
Jeder Instinkt sollte einem vor dem Verzehr der rechten Version warnen, aber manche Leute erhoffen sich davon ein High, das jedoch kein echtes ist (Symbolbild: Getty Images)

Möglichkeiten high zu werden gibt es viele, und die meisten stehen ziemlich weit oben auf der Skala von Verhaltensweisen, die man nicht zuletzt aus gesundheitlichen Gründen lieber meiden sollte. Immerhin nicht illegal, deshalb aber auch nicht cleverer, ist eine Methode, die laut der Website "iflscience.com" gerade ziemlich angesagt ist. Und die ist nichts für empfindsame Nerven und vor allem Mägen!

Stinkig, schleimig, eklig

"High Meat" bedeutet nichts anderes als rohes Gammelfleisch, wobei nicht gemeint ist, dass es mal eine Nacht nicht im Kühlschrank lag oder das Verbrauchsdatum ein paar Tage überschritten ist. Gemeint ist damit Fleisch, das bereits mehrere Monate oder gar Jahre vor sich hingemodert hat, was einem gleich mehrere Sinne verraten. 

Du schläfst schlecht? Deine Ernährung könnte der Grund sein

Zweifelsohne der Geruch, aber auch die Optik, die von gelblich-grün über eine dicke Schleim- bis zur Schimmelschicht so ziemlich alles umfassen kann, was man sich eigentlich niemals freiwillig in den Mund schieben würde.

Zwischen "high" und "lebensgefährlich" liegt nur eine Schimmelschicht

Warum sich das manche Menschen trotzdem antun? Wegen des intensiv euphorischen Gefühls, dass man nach dem Verzehr des "käsig" und "säuerlich" schmeckenden Fleischs angeblich verspüren soll. Woher genau das rühren soll, ist umstritten. 

Als wahrscheinlich gilt jedoch, dass der delirierende Zustand sich im Zuge einer Lebensmittelvergiftung einstellen kann und im Fieberwahn manch einer diesen vielleicht als angenehm empfinden könnte. 

Vergammeltes Fleisch verursacht eine schwere Form der Lebensmittelvergiftung, bei der explosionsartige Durchfälle und Erbrechen nur zwei von mehreren unschönen Symptomen sind. Mit gefährlichem Flüssigkeitsmangel und hohem Fieber verbunden, kann ein solcher Zustand lebensbedrohlich sein. Wirklich euphorisch klingt irgendwie anders.

Video: Rauchfrei: Wann ist der Körper wieder komplett gesund?