Geniale Idee: Wie eine Lehrerin ihre Grundschüler zum Händewaschen animiert

In den sozialen Netzwerken, auf öffentlichen Toiletten, im Büro – überall werden wir derzeit daran erinnert, regelmäßig unsere Hände zu waschen. Aber wie bekommt man Kinder dazu, auch daran zu denken? Eine Lehrerin hatte dafür eine geniale Idee.

Auch Kinder sind Übertrager für das Coronavirus und müssen regelmäßig ihre Hände waschen (Symbolbild: Getty Images)

COVID-19: Das Wichtigste im Überblick auf Yahoo Deutschland

Händewaschen war für Menschen außerhalb von sterilen OP-Räumen tatsächlich noch nie so wichtig wie derzeit in der Corona-Krise. Doch wie bringt man Kinder dazu, sich mehrmals täglich die Hände zu reinigen? Gründlich, häufig und am besten noch freiwillig? Eine junge Lehrerin aus Missouri hat dafür die perfekte Lösung gefunden.

Coronavirus: Diese Aufnahmen zeigen, wie wichtig Händewaschen ist

Das Händewaschen zum Spiel machen

Die Idee von Mrs. Woods, wie die 29-jährige Lehrerin Shauna Woods von ihren Schülern genannt wird, ist so einfach wie hilfreich: Sie stempelt ihren Drittklässlern am Morgen einen Stempel auf die Hand. Den restlichen Schultag über wird das Händewaschen zum Wettbewerb – denn wer am Ende seinen Stempel abgewaschen hat, bekommt eine Belohnung.

Und das Spiel funktioniert: Schon am ersten Tag sollen die Kinder wiederholt am Waschbecken gestanden und eifrig ihre Hände geschrubbt haben, um den Preis zu bekommen. Das Händewaschspiel postete Woods auch auf Facebook: “Wir geben unser Bestes” zeigte sich die Lehrerin damit am 3. März optimistisch.

Einen Kritikpunkt gibt es immer wieder unter dem Post: Dass die Handrücken der Kinder durch das Spiel alle mit demselben Stempel in Berührung kommen. Die Lehrerin erklärt daraufhin, dass der Stempel erst nach der ersten Handwasch-Aktion zum Einsatz kommt. Andere springen ihr beiseite: Man könne Kinder generell nicht davon abhalten, sich gegenseitig und ihre Umgebung anzufassen. Deswegen ist das häufige Händewaschen ja gerade so wichtig.

Schriftzug am Himmel über Sydney: "Hände waschen!"

Der Post wurde mittlerweile von mehr als 85.000 Menschen geteilt. Man kann davon ausgehen, dass viele Lehrer und Eltern die Idee dankbar übernommen haben und sich seitdem über wesentlich sauberere Kinderhände freuen. In den Kommentaren fordern einige sogar, das “Spiel” auch für die Erwachsenen an ihrem Arbeitsplatz einzuführen …

VIDEO: Italiener musizieren auf ihren Balkonen gegen den Corona-Blues