Werbung
Die in diesem Yahoo-Artikel vorgestellten Produkte werden von unseren Shopping-Autoren und -Autorinnen ausgewählt. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links im Artikel tätigen, erhalten wir eine Provision. Preise und Verfügbarkeit können sich ändern.

Häufige Make-up-Fehler auf reifer Haut und wie man sie vermeidet

Ab einem gewissen Alter hat man seine Schmink-Routine einfach drauf. Was viele Make-up-Liebhaber allerdings nicht beachten: Die Haut hat mit der Zeit andere Ansprüche, und das wirkt sich auch auf den fertigen Make-up-Look aus. Wie man die beliebtesten Schminkfehler auf reifer Haut vermeidet, verraten wir hier.

Reife Haut hat andere Bedürfnisse als jüngere - auch in Sachen Make-up (Symbolbild: Getty Images)
Reife Haut hat andere Bedürfnisse als jüngere - auch in Sachen Make-up (Symbolbild: Getty Images)

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Tiktok sprudelt über vor Schmink-Tipps und Make-up-Tricks. Doch während die Plattform vor allem bei jungen Menschen beliebt ist, finden sich dort auch wertvolle Tipps für Menschen mit reiferer Haut. Visagistin Asta, die sich auf der Video-Plattform @makeupbyasta nennt, hat in einem Video die wichtigsten davon zusammengefasst.

1. Die Haut nicht ausreichend vorbereiten

Make-up kann sich in feinen Fältchen festsetzen, vor allem dann, wenn die Haut zu trocken ist. Wichtig ist im ersten Schritt also, die Haut mit einer leichten und dennoch reichhaltigen Pflege vorzubereiten, die langanhaltende Feuchtigkeit spendet, ohne sich mit dem Make-up zu einer öligen Pampe zu vermischen.

Astas Empfehlung: Cliniques Moisture Surge, das deine Haut mit seiner überarbeiteten, ölfreien Textur für bis zu 100 Stunden mit Feuchtigkeit versorgt, indem sie diese mit der Auto-Replenishing Technology quasi auf der Haut einschließt. Auf Lookfantastic gibt es auf den Clinique-Favoriten jetzt sogar 10 Prozent Rabatt!

Bild: Lookfantastic
Bild: Lookfantastic

Hier für 31,50 Euro shoppen

2. Eine zu schwere Grundierung verwenden

Zu schwere Foundation verschmilzt nicht mit dem natürlichen Hautton, sondern setzt sich wie eine Schicht darauf ab. Die Folge ist ein alles andere als natürlicher Look.

Dies passiert nicht mit einer Grundierung wie dem Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Make-up, das nicht nur eine leichte, langanhaltende Formel hat, sondern auch einen Lichtschutzfaktor, der die Haut vor Sonneneinstrahlung schützt und damit vor dem Austrocknen schützt.

Bild: Lookfantastic
Bild: Lookfantastic

Hier für 49,50 Euro erhältlich

3. Grundierung unter den Augen auftragen

Statt mehrere Schichten Make-up aufzutragen, um Augenringe zu kaschieren, rät Asta dazu, die empfindliche Augenpartie bis auf eine kleine Menge Concealer freizulassen. Das verhindert, dass sich das Make-up in den Fältchen absetzt.

Ein leichter Concealer mit Glow-Effekt eignet sich am besten, wie der reboot Luminizer von Make up For Ever.

Bild: Lookfantastic
Bild: Lookfantastic

Bei Lookfantastic für 28,95 Euro

4. Zu viel Concealer unter den Augen verwenden

Die Betonung liegt hier auf einer kleinen Menge, denn weniger ist unter den Augen definitiv mehr. Denn wer denkt, mit einer Extraportion seine Augenringe loszuwerden und damit für einen frischen, wachen Look zu sorgen, bewirkt meist das Gegenteil, denn das Ergebnis wirkt ungleich und unnatürlich.

5. Zu viel Puder verwenden

Sparsam sollte auch Puder verwendet werden - eine Regel, die in jedem Alter gilt, vor allem aber dann, wenn die Haut bereits ein wenig reifer und damit trockener ist. Asta empfiehlt daher, Puder nicht auf dem ganzen Gesicht aufzutragen, sondern nur punktuell auf besonders glänzende Stellen.

6. Auf Rouge verzichten

Nicht jeder mag Rouge, doch gezielte Akzente können dem Gesicht einen strahlenden Ausdruck verleihen, also sollte man diesen Schritt Asta zufolge nicht auslassen. Flüssiger Blush oder Rouge mit Creme-Textur sind leichter aufzutragen, was die Gefahr vermindert, statt einem natürlichen Look am Ende rote Bäckchen zu haben.

Unser Tipp: der Superdewy Liquid Blush von Revolution, der einen Hauch von Farbe auf die Wangen zaubert, der kaum erahnen lässt, wo dieser frische Glow herkommt.

Bild: Lookfantastic
Bild: Lookfantastic

Hier für nur 5,95 Euro erhältlich

7. Bronzer oder Blush zu tief im Gesicht auftragen

Der schönste Rouge bringt allerdings nichts, wenn er an der falschen Stelle aufgetragen wird. Zu tief auf den Wangen aufgetragen lässt er diese optisch herabhängen, was das Gesicht älter wirken lässt. Stattdessen sollte Bronzer oder Blush Asta zufolge entlang der Wangenknochen aufgetragen werden.