Ikea: So kommst Du an den neuen Katalog

Antonie Hänel
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Ausgerechnet die 70. Ausgabe des Ikea-Katalogs landet nicht automatisch im Briefkasten - der Umwelt zuliebe. Durchblättern kann ihn trotzdem jeder.

Songkhla, Thailand - January 27, 2015: Ikea pencil placed between the central ridge of the Ikea catalog walleye edition Thailand . Ikea Founded in Sweden in 1943, Ikea is the world's largest furniture retailer.
Der Ikea-Katalog ist weltweit beliebt (Bild: Getty Images)

Er gehört zu den beliebtesten Werbekatalogen, manche pulen dafür sogar einmal im Jahr ihren “Bitte keine Werbung”-Sticker vom Briefkasten – doch 2020 wird die neueste Ausgabe des Ikea-Katalogs in Österreich, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien und Spanien erstmals nicht automatisiert an (potentielle) Kunden geschickt.

Absolute Bestseller: Die Top 10 von Ikea

Der Grund liegt nahe: Auch Ikea hat sich dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben und möchte bis zum Jahr 2030 klimapositiv werden. So sollen nur noch diejenigen einen Katalog bekommen, die sich proaktiv dafür entscheiden.

So wird unnötiger Papiermüll vermieden – der bei bisher weltweit über 200 Millionen Exemplaren durchaus zustande kommt.

Online durchblättern - oder schnell bestellen

Wer nicht darauf verzichten möchte, den Katalog “wie früher” auf der Couch durchzublättern, kann ihn auf der Ikea-Seite bestellen. Einfach Adresse in das Formular eingeben, abschicken – fertig. In den Filialen liegen die Kataloge ebenfalls zum Mitnehmen bereit.

Doch so lange muss man gar nicht warten: Unter dieser Adresse steht der komplette Katalog als PDF-Datei bereit. Schon auf der ersten Seite wird klar: Der Katalog möchte kein reines Werbeprodukt sein, sondern ein “Handbuch für einen besseren Alltag zu Hause”.

“Wir wollen die Menschen dabei unterstützen: ein kleiner Schritt hier, eine neue Gewohnheit da, ein ergonomisches Kissen, ein neues Rezept, eine wassersparende Mischbatterie oder ein höhenverstellbarer Schreibtisch für das Arbeitszimmer“, sagt Ikeas Kommunikationmanager Caroline Hjertström.

Neu bei Ikea: Vegane Köttbullar

Wer sein Zuhause während der Pandemie langsam nicht mehr sehen kann, wird darin durchaus neue Anregungen für die Einrichtung bekommen - und Ideen, wie er selbst mehr Nachhaltigkeit in seinen Alltag bringen kann.

VIDEO: Ikea verkauft jetzt vegane Köttbullar