Ikea und Lego stellen gemeinsame Kollektion vor

Jennifer Caprarella
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Wer das Wort “zusammenbauen” hört, denkt als erstes wohl entweder an Lego oder an die Möbel von Ikea. Ganz abwegig ist es daher nicht, dass die beiden Unternehmen gemeinsame Sache machen. Nun haben sie ihre Kollektion mit dem Namen Bygglek vorgestellt.

Die neue Bygglek-Kollektion soll es Kindern ermöglichen, auch beim Aufräumen weiterzuspielen (Bild: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG)
Die neue Bygglek-Kollektion soll es Kindern ermöglichen, auch beim Aufräumen weiterzuspielen (Bild: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG)

Bei Bygglek handelt es sich den Unternehmen zufolge um eine “spielerische Aufbewahrungslösung”, die Kinder zum Spielen anregen und gleichzeitig mehr Ordnung in ihr Zimmer bringen soll.

Vier Teile beinhaltet die Kollektion, die ab 1. Oktober in Deutschland erhältlich ist: Ein Set mit drei kleinen Schachteln, zwei größere Schachteln - allesamt mit Lego-Steckplatten ausgestattet - und ein Lego-Steinset. Preislich bewegen sich die Sets zwischen 9,99 und 14,99 Euro.

Ob auf oder in der Schachtel: Hauptsache, die Lego-Steine sind aufgeräumt (Bild: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG)
Ob auf oder in der Schachtel: Hauptsache, die Lego-Steine sind aufgeräumt (Bild: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG)

Stylish organisiert mit Pegboards: Die besten Ideen für die Lochplatte von Ikea

Die Boxen können beliebig miteinander verbunden werden. Das Bauen ist sowohl darin als auch darauf möglich. So sollen Kinder ihre Lego-Kreationen sowohl auf den Schachteln präsentieren können als auch ihre Figuren darin aufbewahren können. In jedem Fall, so der Plan des Ganzen, sind die Lego-Steine immer aufgeräumt und die Eltern leben nicht in der ständigen Gefahr, mit dem Fuß draufzutreten.

Spielen und Organisieren in einem: Das ist der Plan bei der Kollektion von Ikea und Lego (Bild:
Spielen und Organisieren in einem: Das ist der Plan bei der Kollektion von Ikea und Lego (Bild: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG)

Mit dem Set wollen die beiden Unternehmen mehr Spaß in die Aufbewahrung im Kinderzimmer bringen. "Bei IKEA glauben wir fest an die Bedeutung des Spielens. Denn es ermöglicht uns das Erkunden, Experimentieren, Träumen und Entdecken", sagt Andreas Fredriksson, Designer bei Ikea of Sweden, in einer Pressemitteilung. "Wo Erwachsene Unordnung sehen, sehen Kinder eine kreative Umgebung. Bygglek wird dabei helfen, beide Sichtweisen zu verbinden und so noch mehr Spiel und Spaß ins Zuhause bringen.”

Ebenfalls neu bei Ikea: Vegane Köttbullar

Schon im Jahr 2018 hatten Ikea und Lego eine Zusammenarbeit angekündigt und danach Zeit in Marktsondierung und gemeinsame Ideen investiert. Nach zwei Jahren kommt das Ergebnis der Zusammenarbeit nun auf den Markt. Ob es weitere Kollaborationen geben wird, wurde nicht bekanntgegeben.

Video: IKEA-Fans feiern: Köttbullar-Rezept veröffentlicht