Werbung

Jena Malone: Am Set von ‚Hunger Games‘ belästigt

Jena Malone credit:Bang Showbiz
Jena Malone credit:Bang Showbiz

Jena Malone wurde während der Dreharbeiten zu ‚Die Tribute von Panem: Mockingjay - Teil 2‘ sexuell belästigt.

Die 38-jährige Schauspielerin hat ein Bild geteilt, das in der französischen Landschaft aufgenommen wurde, kurz nachdem sie die Dreharbeiten zu dem Film von 2015 abgeschlossen hatte, und erzählte, wie sie von „jemandem, mit dem ich gearbeitet hatte“, angegriffen wurde.

Sie schrieb auf Instagram unter das Foto: „Triggerwarnung! Dieses Foto wurde aufgenommen, nachdem ich ‚Mockingjay Teil 2‘ abgeschlossen hatte und ich mich von allen am Set verabschieden musste. Wir drehten auf einem wunderschönen Anwesen in der Landschaft Frankreichs und ich bat den Fahrer, mich auf diesem Feld rauszulassen, damit ich weinen und diesen Moment festhalten konnte. Auch wenn diese Zeit in Paris extrem hart für mich war, ich eine schlimme Trennung durchmachte und auch von jemandem, mit dem ich gearbeitet hatte, sexuell angegriffen wurde, war ich so voller Dankbarkeit für dieses Projekt, für die Menschen, mit denen ich eng wurde, und diese erstaunliche Rolle, die ich spielen durfte.“

Jena – die auch 2013 in ‚Die Tribute von Panem: Catching Fire‘ und 2014 in ‚Die Tribute von Panem: Mockingjay - Part 1‘ mitspielte – gibt zu, dass sie sich wünscht, ihre Erfahrung beim Drehen des Films wäre nicht „an ein so traumatisches Ereignis gebunden“. Der Vorfall habe es ihr schwer gemacht, über das Film-Franchise zu sprechen. Sie fügte hinzu: „Eine wirbelnde Mischung von Emotionen. Ich lerne erst jetzt, sie zu sortieren. Ich wünschte, es wäre nicht an ein so traumatisches Ereignis für mich gebunden, aber das ist die wahre Wildheit des Lebens, denke ich. Wie man das Chaos mit der Schönheit verbindet.“