Langweilig? Mit diesem DIY-Schmuck können sich Kinder selbst beschäftigen

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Kinder lieben es, sich ihren Schmuck ganz einfach selbst zu basteln. (Bild: Getty Images)

Dass Schmuck in eine Kategorie von Dingen fällt, von denen man nie genug haben kann, ist schon bei vielen Kindern so. Das Gute daran: In dieser Altersgruppe gewinnt er nicht etwa durch Karat an Wert, sondern mit dem Spaß, den der Schmuck bereitet!

Viele Kinder lieben alles, was klein und bunt ist und in fisseliger Kleinarbeit genau nach dem eigenen Schönheitsideal zusammengestellt werden kann. Und dabei fahren längst nicht nur Mädchen auf Schmuck ab. Auch Jungs fädeln gerne Kugeln und Perlen auf und tragen zum Beispiel Armbänder mit sichtbarem Stolz. Für die Eltern hat die kindliche Vorliebe zum farbenfrohen Schnickschnack gerade jetzt einen entscheidenden Vorteil: Wer zu DIY-Produkten greift, kann sich ziemlich sicher sein, dass die Kinder erst einmal eine ganze Weile beschäftigt sind. Und wenn ihnen die Eigenkreation am Ende nicht mehr gefällt, fangen sie eben wieder von vorne an...

Gute Nacht: Diese Sound Machines helfen Babys und Kindern beim Einschlafen

Manchmal braucht es nicht viele Worte, um auszudrücken, was man fühlt. Diese Herzen in unterschiedlichen Farbkombinationen sind der pure Liebesbeweis, der sich natürlich auch gut mit anderen Perlen-Sets kombinieren lässt.

Sehr anhänglich!

Bändchen in unterschiedlichen Farben, größere Anhänger und kleine Perlen erfüllen in diesem Set Kinderträume. Bei vier unterschiedlichen Armbändern, die daraus gefertigt werden können, bleibt bestimmt auch eines für die beste Freundin, die mit Sicherheit sehr vermisst wird - und sich über ein Päckchen freut!

Farben für alle!

Wem das typische Rosa für Mädchen und Blau für Jungs auf den Keks geht, kann sich auch für diese Armbänder entscheiden.

Der Mix aus Blau, Weiß und Rot ist ebenso geschlechtsneutral wie das schwarz-weiße Panda-Armband:

In Schwarz, Silber oder Gold lassen sich nicht nur Namen schreiben, sondern zum Beispiel auch die Liebe zu einem bestimmten Sportverein, einer Serie oder einem Superhelden ausdrücken. Insgesamt enthält der Mix rund 165 Buchstabenwürfel:


 Dein Kind hat keine Lust zu lesen? Versuch' es mal mit diesen Büchern!