Mit dieser Picknickdecke wird Social Distancing ein Kinderspiel

Deutschland atmet in diesen Tagen auf: Die Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen, die wegen der Corona-Pandemie eingeführt wurden, werden zunehmend gelockert. Selbst einem Picknick im Park steht prinzipiell nichts mehr im Weg, solange man weiterhin den Sicherheitsabstand von etwa zwei Meter einhält. Damit das gelingt, hat sich der Londoner Designer und Künstler Paul Cocksedge etwas Geniales einfallen lassen.

Neue Zeiten nach Corona-Pandemie erfordern neue Erfindungen, wie eine sozial distanzierte Picknickdecke. (Bild: Getty Images)

Denn wenn man zusammen eine tolle Zeit verbringt, gemeinsam lacht und ins Gespräch vertieft ist, vergisst man möglicherweise, wie wichtig der Sicherheitsabstand ist. Abgesehen davon: Wenn wir ehrlich sind, unterschätzen viele von uns, wie weit zwei Meter Entfernung tatsächlich sind.

Lunch in der Sonne genießen: Mit diesem Behälter läuft nichts aus

Darum hat Cocksedge eine spezielle Picknickdecke entworfen, die das Social Distancing für uns übernimmt; "Here Comes the Sun" nennt der Designer seine Erfindung, die wohl ebenso viel Wärme in unsere Herzen bringen soll wie das gleichnamige Lied der Beatles.

Picknickdecke ermöglicht Social Distancing

Die Idee zu der Social-Distancing-Decke kam dem Londoner während einem seiner täglichen Lockdown-Spaziergänge. Plötzlich hätte er das Bedürfnis verspürt, anderen Menschen nah zu sein und sich mit ihnen zu unterhalten. Aufgrund von Corona müsse man sich jedoch daran gewöhnen "auf eine neue und unnatürliche Art miteinander zu interagieren", sagt der Designer gegenüber der Webseite "Dezeen".

Wenn Sie alle Schritte ausführen, sollten Sie leicht das Endprodukt erhalten. (Bild: Screenshot/ PCS Here Comes The Sun)

Die "Here comes the Sun"-Decke soll dabei helfen: sie besteht aus vier kreisrunden Sitzflächen, die in einem großen Kreis nebeneinander liegen; das sei die natürliche Anordnung, in der Menschen sich normalerweise versammeln. Die Sitzflächen sind jeweils zwei Meter voneinander entfernt.

Diese Blaupause zeigt die Abmessungen und welche Werkzeuge Sie für die Picknickdecke benötigen. (Bild: Screenshot/PCS_Here Comes The Sun)

Damit die Decke von möglichst vielen Menschen genutzt werden kann, stellt Cocksedge die Vorlage kostenlos zum Download bereit. So kann jeder sich seine eigene Social-Distancing-Decke zuhause basteln, das Material sei dabei völlig egal, sagt der Designer. "Man kann ein altes Bettlaken verwenden oder ausgemusterte Kleidungsstücke aneinander nähen, eine Jacke und eine Jeans zum Beispiel."

Soziale Kontakte sind wichtig: Warum wir unsere Freunde brauchen