Mutter feierte ersten Schultag ihres Sohnes, indem sie alleine nach Disney World fuhr

Die Fotos einer Mutter, die den ersten Schultag ihrer Kinder allein in Disney World feierte, gingen viral. (Foto: Lisa DiNoto Glassner)

Eine zweifache Mutter nimmt sich einen wohlverdienten Tag frei und fährt alleine nach Disneyworld, um den ersten Schultag ihres Sohnes nach den Ferien zu feiern.

Am Montag fuhr Lisa DiNoto Glassner zur Walt Disney World in Lake Buena Vista in Florida, nachdem sie ihre Söhne, 6 und 8, zur Schule gebracht hatte. Die ehemalige Anwältin sagte zu Yahoo Lifestyle, sie habe erkennen müssen, dass das Leben „sehr, sehr kurz“ sei, nachdem sie ihr Vater 2014 an Leukämie verstorben war. Sie kündigte ihren Job, zog mit ihrer Familie von Boston nach Florida und sie alle gingen regelmäßig in den Freizeitpark.

Eltern brauchen Pausen

Laut Lisa ist es für Eltern wichtig, sich „eine Atempause“ zu gönnen und zu machen, was sie glücklich macht, wenn die Kinder in der Schule sind.

„Ich glaube von ganzem Herzen, dass Mütter Tage für ihre psychische Gesundheit haben dürfen – und sollten. Oder Nachmittage. Oder Minuten, wenn das alles ist, was sie hineinquetschen können“, erzählt Glassner Yahoo Lifestyle. „Ich würde mich für meine Jungs vor einen Bus werfen – aber meine Liebe zu ihnen steht in keinster Weise im Widerspruch dazu, dass sie unabhängig, glücklich und nett sind. Ich funktioniere auch als Mutter besser, wenn ich mich genauso um mein eigenes Wohlbefinden kümmere.“

Foto zur Verfügung gestellt von Lisa DiNoto Glassner

Später veröffentlichte Glassner Fotos von ihrem Disney-Abenteuer auf Instagram. „Das, meine Freunde. Das ist es, was man tut, nachdem man seine Kinder am ersten Schultag abgesetzt hat“, schrieb sie, „man holt sich einen Anstecker und spaziert damit durch das magische Königreich wie ein Gartenzwerg auf einem Weltabenteuer.“

Glassners Lieblingsmoment auf dem Ausflug war ein Treffen mit Cinderellas guter Fee, die verstand, warum Mütter einen Tag für sich brauchen. „Sie griff in ihren Ärmel, zog einen Beutel mit Feenstaub heraus und reichte ihn mir mit den Worten: ‚Das ist für dich und nur für dich‘“, sagt die Mutter.

Auch andere Mamas im Park unterwegs

Glassner fügt hinzu, dass sie auch andere Mütter im Park getroffen habe, die ihre Entscheidung unterstützten, sich Zeit zu nehmen und den Moment zu „genießen“ – während ihre Kinder mit ihren Freunden und neuen Lehrern in der Schule waren.

Foto zur Verfügung gestellt von Lisa DiNoto Glassner

„Eine erkannte, was ich machte und sagte, dass ich ihr ‚Lebensziel‘ sei. Sie wünschte mir ‚den allerschönsten Tag‘“, sagt sie. „Ich liebe es, wenn wir uns gegenseitig aufheitern und gemeinsam feiern können.“

Die Jungs waren nicht böse, dass ihre Mutter allein nach Disney World gefahren war. Die Familie wohnt so nah am Freizeitpark, dass sie die Disney-Feuerwerke aus ihrem Schlafzimmerfenster sehen kann.

Hongkong-Kommentare: Shitstorm für "Mulan"-Darstellerin

„Sie hatten großen Spaß daran, die Fotos zu sehen, die ich gemacht habe, während sie [in der Schule] waren“, erzählt Glassner Yahoo. „Es war so schön, uns nach der Schule über unseren Tag auszutauschen.“

Mahira Dayal