Prinz George nimmt Tennisstunden bei diesem Tennis-Ass

Herzogin Kate und Prinz William sind für ihre Liebe zum Sport bekannt, die sie anscheinend auch an ihre Kinder weitergegeben haben.

Die 37-jährige Herzogin von Cambridge sah sich am zweiten Spieltag in Wimbledon ein Match der britischen Spielerin Harriet Dart gegen die Amerikanerin Christina McHale an.

Prinz George soll Berichten zufolge mit Roger Federer Tennis spielen. Foto: Getty Images

Die Herzogin saß mit der britischen Tennisspielerin Katie Boulter und der ehemaligen Top-Athletin Anne Keothavong zusammen. Bald kam das Gespräch auf Prinz Georges Interesse am Sport.

Prinz Georges Lieblingsspieler: Roger Federer

Laut Berichten des Wimbledon Morning Coffee sagte Kate, dass der Lieblingsspieler ihres fünfjährigen Sohnes Roger Federer sei und dass dieser sogar mit ihm Tennis spiele.

Die Cambridges sollen gute Freunde des Schweizer Stars Federer und seiner Frau Mirka sein. Das Paar war sogar zu Gast auf der Hochzeit von Kates Schwester Pippa Middelton mit James Matthews im Mai 2017.

Kate verriet 2017, dass sie plane, Prinz George das Tennisspielen beizubringen.

Roger Federer und Mirka Federer waren Gäste bei Pippa Middletons und James Matthews Hochzeit im Jahr 2017. Foto: Getty Images

Bei einem Termin im nationalen Tenniscenter in Roehampton (Südwest-London) bat sie Trainer Sam Richardson um Tipps, wie sie dem vierjährigen George das Tennisspielen beibringen könne.

„Sie sagt, dass George mit seinen vier Jahren einfach nur auf den Ball dreschen will. Sie fragte mich also, was sie machen soll. In diesem Alter haben sie noch Schwierigkeiten, den Ball zu treffen“, sagte Sam.

„Sie sagte, dass er Interesse habe, aber mehr daran, auf den Ball zu dreschen. Man muss abwarten, bis sie Interesse zeigen. Das ist das wichtigste.“

Kate attended day two of Wimbledon this week. Photo: Getty Images

Er verriet auch, dass Kate Tipps von Judy Murray, der Mutter von Tennis-Ass Andy Murray, bekäme.

„Sie erzählte, dass sie mit Judy Murray gesprochen habe. Diese hatte ihr geraten, den Schläger wegzulassen und sich mehr auf die Grundlagen zu konzentrieren. Und das ist absolut richtig. Aber vierjährige Jungen wollen mit dem Schläger herumdreschen.“

Tennisstunden im Hurlingham Club

Es gibt außerdem Berichte, dass George und seine vierjährige Schwester Charlotte Tennisstunden im Hurlingham Club in Fulham (London) nehmen.

Seit ihrer Heirat in die Königsfamilie ist die Herzogin von Cambridge bisher jedes Jahr in Wimbledon gewesen. Sie ist außerdem seit 2017 Schirmherrin der „Lawn Tennis Association“ (Britischer Rasentennisverband).

Prinz George wird am 22. Juli seinen sechsten Geburtstag feiern.