Zu kühl? Williams Geburtstagsgruß an Harry löst Diskussion aus

Früher galten sie als unzertrennlich. Dann wurden sie in eine angebliche Fehde verwickelt. Die Rede ist von Prinz William und Prinz Harry. Ein Geburtstagsgruß sorgt nun für neuen Wirbel.

Grund ist ein Foto, das der Kensington Palace auf seinem offiziellen Instagram-Account veröffentlicht hat. Es zeigt William an der Seite seines jüngeren Bruders Harry am Altar, während sie auf Meghan Markles Ankunft bei der Hochzeit des jetzt 35-jährigen Herzogs von Sussex warteten.

Ich wünsche dem Herzog von Sussex heute alles Gute zum Geburtstag! 🎂

Man sieht die beiden Brüder lächeln und sie sehen aus wie zwei beste Freunde. Darunter steht: „Ich wünsche dem Herzog von Sussex heute alles Gute zum Geburtstag!“ Auch wenn Williams Name nicht genannt wird, ist klar: die Grüße kommen von ihm.

Eigentlich eine nette Geste. Sussex-Fans kritisieren Prinz William allerdings kritisiert. Viele finden: die Nachricht sei „kühl“ und es fehle ihr an brüderlicher Herzlichkeit.

„Diese Nachricht ist so kühl und kommt ganz und gar nicht von Herzen“, kommentierte jemand und schrieb weiter, es sei „so traurig“.

„Sehr formelle Glückwünsche”, kommentierte jemand anderes und jemand Drittes schrieb einfach nur: „Oh, wie kalt“.

Prinz Williams Geburtstagsgrüße an Prinz Harry wurden von Internetnutzern kritisiert. Foto: Getty Images

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Beitrag auf dem Instagram-Kanal des Kensington Palace die Fans verärgert. Auch die Nachricht des Herzogs von Cambridge am Vatertag sorgte in den Kommentaren für Entrüstung.

Auf dem Foto sieht man, wie William für seinen geliebten einjährigen Sohn Prinz Louis Grimassen schneidet. Dieser sitzt bei der Chelsea-Blumenschau auf einer Schaukel im Garten seiner Mutter Kate Middleton.

Ein anderes Foto zeigt William, wie er neben seinem Vater, Prinz Charles, herläuft – an diesem wichtigen Tag ein Tribut an seinen Vater.

Fröhlicher Vatertag!

Die Fans der Cambridge-Familie hatten jedoch Probleme mit dem ersten Foto. Ein User beschuldigte den Palast sogar, sich mit dem Beitrag „keine Mühe“ gegeben zu haben.

Die meisten Leute waren verärgert, weil Prinz Williams ältere Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, nicht auf dem Foto zu sehen waren.

“Warum nur Louis? Warum nicht George und Charlotte? Sie sind die älteren Kinder! Sie hätten das Weihnachtsfoto posten sollen, auf dem alle Cambridge-Kinder zu sehen sind“, kommentierte jemand.

„Echt jetzt, William hat kein Bild von sich mit allen drei Kindern?“, schrieb ein weiterer royaler Fan.

Sussexes auf Instagram unter Beschuss

Aber es sind nicht nur die Cambridges, die unter Instagram-Trollen zu leiden haben. Auch die Sussexes waren im Juni wegen ihrer Geburtstagsgrüße an William unter Beschuss geraten.

„Alles Gute zum Geburtstag an den Herzog von Cambridge!“, schrieben sie einfach nur als Kommentar unter einen Beitrag auf dem Instagram-Kanal des Kensington Palace.

Schick: Herzogin Meghan trägt Prinzessin Dianas Schmuck

Fans des Königshauses beschuldigten das Paar, das klänge, als würden sie ihm eigentlich gar nicht zum Geburtstag gratulieren wollen. Sie kritisierten außerdem, dass William mit seinem offiziellen Titel angesprochen wurde.

„So unterkühlte Geburtstagsgrüße. Das hier bestätigt, dass zwischen Meghan und Kate etwas nicht stimmt. Wirklich sehr traurig“, schrieb jemand.

Vielleicht können es die Royals ihren Fans auf Instagram einfach nicht recht machen.

Sarah Carty

VIDEO: Königliche Tierfriseure - William und Kate scheren Schaf