Werbung
Die in diesem Yahoo-Artikel vorgestellten Produkte werden von unseren Shopping-Autoren und -Autorinnen ausgewählt. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links im Artikel tätigen, erhalten wir eine Provision. Preise und Verfügbarkeit können sich ändern.

Sauberes Amazon-Fundstück: Diese Zauberknete reinigt Smartphones, Kopfhörer und Co.

#AmazonFinds 2024

Lila Knete auf Air Pad und Lautsprecher / Mikro eines Smartphones
Mit Knete schwer erreichbare Ritzen reinigen: STIKKI soll es möglich machen. (Bild: Amazon)

Wenn Kopfhörer nicht mehr den optimalen Sound liefern und sich das Handy nur noch mit gut Glück laden lässt, muss das nicht an nachlassender Qualität liegen. Vielleicht ist das Gerät einfach nur an den entscheidenden Stellen (wir sagen nur: Ladebuchsen oder auch die Gitter rund um Mikro, Lautsprecher oder Hörmuschel) verschmutzt. Das Dumme: Diese Geräteteile sind nicht nur fest verbaut, sondern auch schwer erreichbar. Unser aktuelles Amazon-Fundstück könnte da Abhilfe leisten: Die STIKKI Reinigungsknete für Smartphone, Kopfhörer und Co. mogelt sich auch in die kleinste Ritze und entfernt Staub, Ohrenschmalz und Co. mühelos. Nach Gebrauch landet sie im Hausmüll – und deine Buchsen, Mikros und Co. sind wie neu!

🔥 Warum der Hype um die STIKKI Reinigungsknete auf Amazon?

Weil der Nutzen bei jeder Reinigung übersehbar ist - so kann sich jeder umgehend vom Erfolg oder Misserfolg seiner Putzaktion überzeugen. Ekel-Effekt inklusive - aber davon kann sich ja jeder selbst überzeugen!

Auf TikTok sorgen Anwendungsvideos wie diese für Views im fünfstelligen Bereich – bei dieser Wirksamkeit wundert uns das überhaupt nicht!

🎬 Und Aaaaaaction: So funktioniert die STIKKI Reinigungsknete für Smartphone, Kopfhörer und Co.

Die "Putzkolonne" startet mit einer Vorreinigung in Form von einer Metallschlinge und einer Multifunktionsbürste, die im STIKKI-Lieferumfang enthalten sind. Sie befreien Ladebuchsen, Lautsprecher und Co. vom groben, noch einigermaßen gut erreichbaren Schmutz. Dann kommt die Knete zum Einsatz: Die in praktische 96 Mini-Portionen unterteilte Knete sammelt jede Menge Schmutz ein, der beim ruckartigen Abziehen entfernt. Für die Tiefenreinigung sorgt die ebenfalls mitgelieferte Präzisionsspitze, die letzte Überbleibsel gemeinsam mit der Multifunktionsbürste zum Vorschein bringen. Zurück bleibt eine makellose Lightning- oder USB-C-Ladebuchse, eine porentief reine Hörmuschel und ein blitzsauberes Mikro.

Auch auf YouTube ist der Hype um die Reinigungsknete bereits angekommen und wird unter anderem in diesem Video getestet. Das einhellige Urteil von "Case Tester": viel Liebe zum Detail und ein echter Super-Sauber-Effekt. Plus: "Ich find‘ das richtig genial, dass man so ein kleines Set einfach auf dem Schreibtisch stehen haben kann."

3 Fakten, warum die STIKKI Reinigungsknete begeistert

🥇 Wenig Aufwand, großer Effekt: Mit der Mini-Knete erreicht man wirklich jede Ritze.

🥈 Geringer Preis: Für 13,95 Euro sind mindestens 96 Putzvorgänge möglich.

🥉 Multifunktionsbürsten: Damit wird’s extrasauber.

Das sagen Amazon-Shopper über die STIKKI Reinigungsknete

Auf Amazon erhält die Reinigungsknete mit 4,4 von 5 möglichen Sternen eine Top-Bewertung. Unter anderem mit Kommentaren wie diesem: "Die Reinigungsknete erfüllt voll und ganz ihren Zweck. Ich hab mein Handy super sauber damit bekommen und es ist einfach in der Handhabung." Doch nicht nur die Knete selbst wird gelobt: "Sowohl die Tools als auch die Knete sind qualitativ hochwertig. Man muss nur aufpassen, dass man nicht zu fest mit dem dünnen Kratzer drückt, da er sich verbiegen lässt. Er bricht aber nicht, und lässt sich leicht wieder zurückbiegen." Mit Effekten, die sich nicht nur sehen, sondern auch hören lassen: "Habe die Knete bei laufender Musik auf die Lautsprecherausgänge gedrückt und so wie beschrieben schnell abgezogen und mich direkt erschreckt, wie laut so ein iPhone seien kann, wenn die Boxen wieder frei sind! 😅"

🏆 Fazit: Lohnt sich die STIKKI Reinigungsknete wirklich?

Ob sich der Kauf der Knete wirklich lohnt, werden wir in Bälde selbst testen. Bei den Kosten von 13,95 Euro für immerhin 96 Reinigungsportionen sollte aber zumindest kein größerer finanzieller Verlust zu erwarten sein. Beim Ausprobieren werden wir einen Tipp des YouTube-Testers "Case Tester" beherzigen: Die Knete nicht zu lange andrücken und dann wirklich schnell abziehen, damit am Ende nicht ein lila Klops im Lautsprecher hängenbleibt. In diesem Sinne: Fröhlichen Frühjahrsputz!

Für 13,95 € bei Amazon kaufen