Social Mixtape Episode 21 (Podcast): Schauspielerin Lisa Küppers und Pornodarstellerin Fiona Fuchs über Intimität und Diskriminierung

·Lesedauer: 2 Min.

Im Social Mixtape sprechen Lisa Küppers und Fiona Fuchs in Folge 21 über die Vorurteile, mit denen sie beide zu kämpfen haben, wie sie überhaupt auf die Idee gekommen sind, diese Wege zu gehen und welche Schwierigkeiten es mit sich bringt.

Seit 2016 lebt Lisa Küppers ihren Traum: Sie ist Schauspielerin und Influencerin und ihrer jungen Community ein großartiges Vorbild. (Bild: Yahoo Style)
Seit 2016 lebt Lisa Küppers ihren Traum: Sie ist Schauspielerin und Influencerin und ihrer jungen Community ein großartiges Vorbild. (Bild: Yahoo Style)

Hat eine Pornodarstellerin mit anderen Problemen zu kämpfen als eine “normale” Schauspielerin? Wie lassen sich überhaupt Intimität und Beziehungen mit den Jobs vereinbaren? Wer hätte das gedacht: Fiona ist diejenige der beiden, die seit Jahren in einer monogamen Langzeitbeziehung lebt, während Lisa noch Single ist. Ob das eventuell mit der Erfahrung zu tun hat, dass ein Stalker sie im ersten Corona-Lockdown verfolgte? Das erfahrt ihr in der 21. Podcast-Folge vom Social Mixtape.

Fiona Fuchs ist jung, heiß und selbstbestimmt. Mit ihrer Aufklärungsarbeit ist die Feministin eine Gallionsfigur der Pornobranche für ein neues Zeitalter. (Bild: Yahoo Style)
Fiona Fuchs ist jung, heiß und selbstbestimmt. Mit ihrer Aufklärungsarbeit ist die Feministin eine Gallionsfigur der Pornobranche für ein neues Zeitalter. (Bild: Yahoo Style)

Gegen Dick-Pics und Diskriminierung hilft nur: Anzeige!

Letztlich ist es egal, in welcher Branche eine junge Frau in der heutigen Zeit arbeitet – ob in der Öffentlichkeit oder privat. Fast jede hat schon einmal ein Dick-Pic bekommen, wurde beschimpft oder beleidigt. Während Lisa sich Sorgen darüber macht, dass die Absender solcher Nachrichten und Bilder immer jünger werden, stellt Fiona fest, dass der Unterschied lediglich in der Härte der Ansprache liegt. “Wenn ich solche Nachrichten als Screenshots poste und mich in Storys darüber auslasse, kommt oft das Feedback, dass ich ja selbst schuld bin. Und das ist die größte Unverschämtheit”, womit sie absolut Recht hat. In der 21. Folge räumt sie mit Vorurteilen auf und macht ein für alle Mal klar, dass PornodarstellerInnen auch Menschen mit Gefühlen sind.

Hat euch der Talk gefallen?

Dann klickt euch auch durch die bisherigen Folgen von Social Mixtape. Diesen und alle weiteren Podcasts gibts auf Spotify, iTunes, Amazon Music und überall da, wo es Podcasts gibt. Freut euch jede Woche über neue Themen und persönliche Geschichten aus den sozialen Netzwerken. Mit Yahoo Style bleibt ihr auch über Instagram, TikTok, YouTube und Facebook auf dem neuesten Stand.

Privates und Intimität behalten Lisa und Fiona definitiv für sich. Für Lisa sind das emotionale Momente oder Menschen – Fiona hält ihren Hintern zwar in die Kamera, Anal wird aber nicht gefilmt. (Bild: Yahoo Style)
Privates und Intimität behalten Lisa und Fiona definitiv für sich. Für Lisa sind das emotionale Momente oder Menschen – Fiona hält ihren Hintern zwar in die Kamera, Anal wird aber nicht gefilmt. (Bild: Yahoo Style)

Folge verpasst?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.