Social Mixtape Episode 4: Jules und Sashka im Videocast über Aussehen, Body Positivity und Selbstakzeptanz

·Lesedauer: 1 Min.

Dick, dünn, groß, klein, blond, braunhaarig, glatzköpfig… Aussehen ist immer mit Klischees und Erwartungen verbunden. Manche bewusst, andere unbewusst. Welchen Einfluss diese Wahrnehmungen auf die individuelle Persönlichkeit haben, wird in Episode 4 der Influencer-Show Social Mixtape heiß diskutiert. Diesmal treffen Bloggerin Jules und Youtuberin Sashka aufeinander und teilen ihre Erfahrungen und Ansichten. Doch bevor es im Podcast zur Sache geht, könnt ihr die beiden hier im Videocast besser kennenlernen. Einfach runterscrollen.

In einem Punkt sind sich Jules und Sashka einig: Es kostet Mut, zu sich selbst zu stehen. Findet heraus, warum sich der Weg zur Selbstakzeptanz lohnt. (Bild: Yahoo Style)
In einem Punkt sind sich Jules und Sashka einig: Es kostet Mut, zu sich selbst zu stehen. Findet heraus, warum sich der Weg zur Selbstakzeptanz lohnt. (Bild: Yahoo Style)

Mehr Zufriedenheit und weniger Hass

Die Show startet mit ein paar kleinen Offenbarungen und Enthüllungen: Die beiden sprechen offen über ihre bisherigen Erfahrungen sowohl im Social Web als auch im echten Leben. Denn zwar sind beide stolz auf ihre Erfolge, aber Youtube und Instagram sollten trotzdem nicht alles sein. Mit anderen Worten: „Macht was aus eurem Leben“. Doch in der emojionalen Challenge helfen kluge Ratschläge auch nicht weiter. Da hilft nur Wissen. Oder Raten. 😉

Und manchmal hilft nicht mal das. Wie hier zum Beispiel: 🔫👻🏺🌥👼

Habt ihr eine Idee, welcher Film gesucht wird? 🧠 Wenn nicht, schaut rein:

Hat euch die Show gefallen?

Dann steigt noch tiefer ein und klickt euch jetzt zum Podcast von Episode 4. – jetzt auch auf Spotify, ITunes, Amazon Music und überall da, wo es Podcasts gibt. Und auch die bisherigen Social Mixtapes solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Bleibt auf dem Laufenden und erfahrt Woche für Woche das Neueste aus der Welt der Influencer. In der Zwischenzeit könnt ihr mit Yahoo Style auf dem Laufenden bleiben: Instagram, TikTok, Youtube oder Facebook.

Folge verpasst?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.