Werbung

The Social Pulse: Tanz wird durch #TylaWaterChallenge zum Hit – das steckt dahinter

Worüber im Netz diskutiert wird und warum

Eine Sache ist sicher: Man muss ein gutes Körpergefühl haben, um die #TylaWaterChallenge überhaupt ausprobieren zu können. Die sexy Choreografie, die die südafrikanische Sängerin Tyla mit ihrem Choreografen Litchi ins Leben gerufen hat, geht auf TikTok viral, und jeder versucht so perfekt zum Rhythmus mit dem Hintern zu wackeln wie die Künstlerin selbst. Was viele nicht wissen: Es handelt sich bei dem Tanz nicht um reines Twerking!

Mit ihrem Song
Mit ihrem Song "Water" konnte die Sängerin Tyla nicht nur einen Grammy gewinnen, sondern hat mit dem passenden Tanz zum Hit auch eine virale TikTok-Challenge generiert. (Foto: Todd Owyoung/NBC via Getty Images)

Gerade erst haben die Grammys stattgefunden und Tyla konnte für ihren Hit "Water" ihren allerersten Grammy für die "Beste afrikanische Performance" abräumen. Das Musikvideo zum Song hat inzwischen über 119 Millionen Aufrufe auf YouTube und war die Geburtsstunde der #TylaWaterChallenge.

Was die Challenge beinhaltet, ist schnell erklärt: Menschen tanzen zum Refrain des Songs "Water" – und das so wie Tyla es ihnen im Musikvideo vormacht.

The Social Pulse: College-Tanz sorgt für Begeisterung

"Water", dessen Sound eine Mischung aus Pop, R&B, Afrobeats und Amapiano ist, wurde zwar Ende Juli 2023 veröffentlicht – Tyla hatte den Song aber via TikTok bereits Anfang Juli in Form von Snippets angekündigt. Eine Tanzperformance zum Song, kreiert von ihrem Choreografen Lee-ché "Litchi" Janecke, sollte bald darauf folgen.

Entgegen einiger Vermutungen handelt es sich bei dem Tanz aber nicht um reines Twerking – vielmehr ist er inspiriert vom Bacardi-Tanz. Und nein, dabei handelt es sich nicht um das unkoordinierte Taumeln, das man nach zu vielen Bacardi-Cola auf der Tanzfläche präsentiert, sondern um einen Tanzstil, der seine Wurzeln vermutlich im südafrikanischen Pretoria hat.

Bacardi-Dance – eine Mischung aus Twerking und Bauchtanz

Der Tanzstil hat sich aus dem Subgenre Amapiano entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Deep House, Jazz und Lounge-Musik.

Der Bacardi-Tanz beinhaltet komplizierte Beinarbeit, Bauchtanz und Twerking – und vieles mehr. Man sollte also im Idealfall keine allzu steife Hüfte haben, sonst wird das nichts mit dem viralen TikTok-Hit.

Und man darf nicht wasserscheu sein, denn der Clou der Challenge besteht eigentlich darin, im Takt des Refrains und während den Worten "Make me sweat, make me hotter, make me lose my breath, make me water" Wasser über den eigenen Rücken zu schütten.

Gesehen hatte Tyla den Bacardi-Dance in einem Video ihres Choreografen "Litchi". Eigentlich sollte der Tanz in einem ihrer Songs Verwendung finden, der aufgrund seines Genres mehr zum Tanzstil passt. Laut der Sängerin wird "dieser Tanzstil normalerweise nicht mit dieser Art von Musik gepaart", wie sie gegenüber dem Nachrichtenmagazin TIME verrät. Doch die Grammy-Gewinnerin war der Ansicht, dass der Tanz dennoch gut zu "Water" passen würde – und damit sollte sie recht behalten: Die Challenge hat dem Song zu einiger Popularität verholfen.

Bacardi-Dance trifft auf K-Pop-Idol

Seitdem tanzt gefühlt jeder zu "Water" auf TikTok und das Leben der Sängerin "hat sich buchstäblich verändert". Wer jetzt denkt, dass man irgendwann auch mal genug von wackelnden Hintern bekommt, irrt gewaltig: Auch viele Stars bekunden Interesse und wollen gemeinsam mit Tyla den Tanz performen. So auch BTS-Mitglied V, mit dem sie sich "wahrscheinlich treffen" wird. Auch Stars wie Jennifer Lopez oder Jennifer Hudson haben sich bereits an der Challenge probiert.

Tyla selbst hat auf TikTok auch auf einige Performances reagiert und gibt zu, dass sie "süchtig" nach den Videos ist.

Vor allem begeistert es sie, wenn Tänzer*innen die Choreografie "auf eine neue Art und Weise interpretieren" und ihr eigenes Ding machen. Tyla ist laut eigenen Aussagen froh, dass der afrikanische Tanz so viel Aufmerksamkeit erregt.

Man darf gespannt sein, wie viele kreative Videos zu dem Song noch veröffentlicht werden und mit welchen neuen viralen Tänzen uns Tyla in Zukunft überraschen wird!

Weitere Musik-News findest du hier:

Im Video: Lieber Mariah treffen als Grammy bekommen