Diese Amazon-Produkte sind virale Hits - Teil 22: Autoreinigung mal anders dafür effektiver

·Lesedauer: 1 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Reinigungsgel blau Ticarve
Dank seiner flexiblen Konsistenz kommt das Reinigungsgel von Ticarve auch in die verwinkeltsten Ecken. (Bild: Amazon)

Du suchst nach einem Trick um die Lüftungsschlitze in deinem Auto oder deine Computer-Tastatur einfach aber effektiv zu reinigen? Yahoo Lifestyle hat das perfekte Produkt dafür auf Amazon gefunden.

Das Auto-Reinigungsgel von Ticarve befreit dein Auto von Staub, Haaren und Krümeln und kommt auch in die schwer erreichbaren Stellen, wie die Spalten an den Lüftungsschlitzen oder der Konsolenverkleidung.

Das nach Lavendel duftende Reinigungsgel lässt sich ganz einfach anwenden: Man entnimmt es aus dem Tiegel, drückt es leicht auf die zu reinigende Stelle und zieht es dann langsam wieder ab, dabei bleiben Staub und Co. am Gel kleben. Das Ganze wiederholst du so lange, bis alles sauber ist und verwahrst das Gel anschließend wieder im Tiegel, verschließt diesen und stellst ihn an einen kühlen Ort. Solange sich das Gel nicht dunkel verfärbt, kann man es immer wieder benutzen. Achtung: Das Gel darf nicht nass werden! 

Reinigungsgel blau 2
(Bild: Amazon)

Jetzt für 9,99 Euro bei Amazon bestellen

Das Gel ist in verschiedenen Farben - Blau (Lavendelduft), Orange (Kirschblütenduft), Lila (Magnolienduft) - erhältlich und besteht aus Guarkernmehl und Wasser und ist somit komplett biologisch abbaubar. Abgesehen vom Auto, kann es auch an zahlreichen anderen Orten zu Haus oder im Büro verwendet werden. Allerdings sollte die Fläche, auf der man es benutzt, wasserabweisend sein, ansonsten könnte das Gel festkleben. 

Im Video: Reinigen und Desinfizieren von Techgeräten. So geht es richtig.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.