Warum die veganen Handcremes von Le Couvent des Minimes so großartig sind

·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

In Zeiten vermehrten Händewaschens und der ausgiebigen Nutzung von Desinfektionssprays unterwegs kommt die richtige Pflege “danach“ leider oft zu kurz. Das vegane Lieblingslabel “Le Couvent des Minimes“ verwöhnt uns mit einer Reihe Handcremes für alle Bedürfnisse – natürlich, vegan und tierversuchsfrei hergestellt.

Das viele Händewaschen und Desinfizieren trocknet die Haut aus - Pflege ist nun wichtiger denn je. (Bild: Getty Images)
Das viele Händewaschen und Desinfizieren trocknet die Haut aus - Pflege ist nun wichtiger denn je. (Bild: Getty Images)

Manchmal muss es beim Shoppen einfach etwas Besonderes sein – eine Belohnung etwa, weil man viel durchgemacht hat. Oder ein Produkt mit sozialer oder besonders nachhaltiger Komponente, weil man einem Unternehmen oder auch einer Gesellschaft etwas zurückgeben will. Und manchmal geht auch beides: Denn in Zeiten, in denen wir besonders häufig Hände waschen und auch der Desinfektionsspray schnell gezückt ist, haben unsere Hände besonderes Wohlwollen und Extrapflege verdient.

Mit wertvollen Kräutern aus dem Klostergarten

Mit dem Kauf von veganen, “cleanen“ Beauty-Produkten, die ohne Tierversuche hergestellt wurden, können wir wiederum einen Beitrag zu ein bisschen mehr Nachhaltigkeit leisten – und gleichzeitig unserem Körper vor allem natürliche Inhaltsstoffe zuführen. Die Produkte von “Le Couvent des Minimes“ genießen in dieser Hinsicht jahrzehnte-, nein jahrhundertelanges Vertrauen: Schon im 17. Jahrhundert wurden im Kräutergarten des gleichnamigen Minimiten-Klosters in der Provence Pflanzen angebaut, die unter Leitung des Botanikers Louis Feuillée für die Königliche Akademie der Wissenschaften gesammelt und katalogisiert wurden.

Fashion: Meghans Lieblingsmarke liefert auch nach Deutschland

Feuillée, Botaniker und Gärtner des französischen Königs Ludwig XIV, entwickelte sich zu einem Pionier der modernen Botanik – und seine Erkenntnisse dienten als Inspiration für die Produkte der heutigen Brand: Von Parfums über Körperpflege bis hin zu Balsamen enthalten alle Kreationen von “Le Couvent des Minimes“ die wohltuenden und heilenden Eigenschaften der Kräuter aus dem Klostergarten. Die Handpflegeprodukte der botanischen Pflegeserie enthalten allesamt keine Sulfate, Parabene und Silikone, sind zu 100 Prozent vegan und “cruelty-free“ hergestellt. Diese Cremes könnten schon bald auch deine Hände umschmeicheln:

2o Prozent Sheabutter und zahlreiche wohltuende Pflanzenessenzen pflegen besonders beanspruchte und rissige Hände im, ja wirklich, Handumdrehen. Die Essenzen aus Ringelblume, Rosmarin, Eisenkraut, Kamille und Melisse beruhigen gestresste Haut und können mit der Creme direkt in die rissigen Stellen und Fingernägel einmassiert werden. Wer seinen Händen eine besondere Kur gönnen will, lässt den Balsam in einer dicken Schicht in Handschuhen über Nacht einwirken. Der “Gardener’s Hand Balm“ ist z.B. über Parfumdreams.de für 15,95 Euro (75 ml) erhältlich.

Shopbop: Warum diesen Trendshop auch in Deutschland alle lieben werden

Jasminblüten und Tuberose mischen sich in dieser Handcreme der “Colognes Botaniques“-Serie zu einem pudrig-frischen Bouquet. Wertvolle Pflanzenöle übernehmen die Pflege, verleihen Feuchtigkeit und ziehen – ganz wichtig bei häufiger Anwendung – besonders schnell ein. “Aqua Sacrae“ ist z.B. über Parfumdreams.de für 7,95 Euro (30 ml) erhältlich.

Auch diese Handcreme aus der “Colognes Botaniques“-Serie besteht zu 97 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen. Und auch sie besticht neben der reichhaltigen Pflege aus Pflanzenölen durch einen tollen Duft: Mandarine und Kardamom sind würzig-fruchtig und nicht so süß wie die Blumennoten. Die Handcreme ist z.B. über Parfumdreams.de für 7,95 Euro (30 ml) erhältlich.

Mario Badescu: Auf diese Beauty-Brand schwören Models und Stars!

Orange und aromatisches Palmarosa bilden die Basis dieser duftenden Handpflege. Frisch, nicht zu süß und unaufdringlich fruchtig wirkt diese Creme besonders leicht. Die Pflege hat es dennoch in sich: Die cremige Textur spendet sofort Feuchtigkeit und zieht superschnell ein. Wie alle Produkte von “Le Couvent des Minimes“ ist auch diese Handcreme zu 100 Prozent vegan. “Aqua Mysteri“ ist z.B. über Parfumdreams.de für 7,95 Euro (30 ml) erhältlich.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.