Weihnachten bei den Royals: Skurrile Kleider-Regelung

Ena Clarke
Freie Autorin

Die Wahrscheinlichkeit, in die Situation zu geraten, mit der englischen Queen Weihnachten zu feiern, ist wohl ziemlich gering. Trotzdem sollte man für den Fall der Fälle vorbereitet sein. Denn die Regeln, die es in diesem Fall zu beachten gilt, haben es in sich.

Queen Elizabeth II. hat es in Sachen Weihnachtsgeschenke gerne schlicht (Foto: Getty Images).

Sarah Ferguson, die Mutter der vor kurzem verheirateten Prinzessin Eugenie, hat in einem Interview verraten, welchen Stress das royale Weihnachtsfest mit sich bringt. “Ich musste mich sieben Mal umziehen”, sagte sie dem australischen Online-Magazin “New Idea”. Und das zwischen Heiligabend und dem ersten Weihnachtstag. Sportlich, sportlich!

Weihnachten: So feiern die britischen Royals

In einem Fall muss das Gewand schlicht sein: Beim Spaziergang mit der Queen, den sie mit all ihren Gästen begeht, nachdem sie ihre offiziellen Weihnachtsgrüße verkündet hat.

Geschenke: Schlicht statt pompös

Dabei ist die Kleidung ist nicht der einzige Punkt, den man im Blick haben sollte. Wer glaubt, pompöse Pakete unter den royalen Weihnachtsbaum legen zu müssen, ist auf dem Holzweg.

Herzogin Kate und Prinz Williams: Das ist ihre Weihnachtskarte

Die Geschenke haben schlicht und praktisch auszufallen, erklärte Ingrid Seward, die bereits mehrere Bücher über die Royals verfasst hat. Selbstgemachte Marmelade oder Porzellan wären passende Geschenke für Queen Elizabeth II.

VIDEO: Deshalb ist das Hochzeitsfoto von Eugenie so besonders