Wie ein Baby – junger Pitbull nuckelt an Schnuller

Stefica Budimir-Bekan
Freie Autorin

Das sieht schon sehr niedlich aus: Ein junger Pitbull, der an seinem Schnuller nuckelt. Leider ist der Hintergrund nicht ganz so süß.

Süßer Pitbull-Welpe "Louis" mit seinem Schnuller (Bild: Youtube / ViralHog)

Das entspannt ja schon beim Zuschauen: Ein süßer junger Pitbull nuckelt an einem blauen Babyschnuller. Seine Besitzerin berichtet dazu, der Kleine heiße Louis, sei zum Zeitpunkt des Videos drei Monate alt gewesen und eine Kreuzung aus Pitbull und Staffordshire-Terrier.

“Wir haben Louis bekommen, als er sechs Wochen alt war, was sehr sehr jung ist, und er war gerade von der Muttermilch entwöhnt. Er nuckelte viel im Schlaf, deshalb habe ich versucht, ihm einen Schnuller zu geben, damit er sich beruhigt.”

Hund findet "Spielzeug": Frauchen versinkt vor Scham im Boden

“Er hat ihn direkt aus meiner Hand angenommen und angefangen zu nuckeln wie ein kleines Baby und wollte ihn gar nicht mehr hergeben.” Das sieht man auch in dem Video: “Gib ihn mir”, sagt Louis’ Frauchen scherzhaft und rüttelt sanft an dem Schnuller in seinem Maul. Keine Chance!

Der einzige Wermutstropfen: Louis nuckelt wahrscheinlich deshalb so gern am Schnuller, weil er viel zu früh von seiner Mutter wegmusste. Die deutsche Tierschutz-Hundeverordnung sieht vor, dass kein Hund von der Mutter getrennt werden darf, der jünger ist als acht Wochen. Viele Hundehalter halten sogar bis zu 12 Wochen für ideal.

VIDEO: Costa Rica: Hund im Zeugenstand