YouTuber lassen Fans per Livestream an extravaganter Hochzeit teilhaben – und nehmen dafür 45 Euro

Die YouTuber Jake Paul und Tana Mongeau heirateten in einer extravaganten Zeremonie. Fans, die ihnen dabei zusehen wollten, mussten $ 49,99 zahlen. Foto: Getty

Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Freund der Familie den Hochzeitstag mit einem alten Schulcamcorder auf Video festhält. Jetzt lassen Influencer-Paare ihre Fans sogar dafür bezahlen, wenn diese beim Austausch der Gelübde dabei sein wollen.

Die YouTube-Stars Tana Mongeau, 21, und Jake Paul (Bruder von Logan Paul, der sich dafür entschuldigen musste, dass er in Japans „Selbstmord-Wald“ einen Toten gefilmt hatte), 22, haben zusammen über 25 Mio Abonnenten.

Hochzeit per App übertragen

Sie nutzten ihr Publikum und gaben sich am Wochenende in Las Vegas das Jawort, was sie per Livestream über die Halogen-App übertrugen.

Genug von Männern: Frau heiratet ihren Hund

Aber nicht alle Fans konnten an der Zeremonie teilhaben, denn das frischgebackene Ehepaar verlangte 49,99 Dollar (etwa 45 Euro) von Fans, die zuschauen wollten.

Auf Twitter hagelte es Kritik an der geschäftstüchtigen Idee des Paares. Nutzer machten sich über die beiden lustig, die ihre Hochzeit als „Jahrhunderthochzeit“ bezeichnet hatten.

Tana wechselte mehrmals ihre Outfits. Mit dabei war dieses Teil mit Schleier, das sie aber nicht während der Zeremonie trug. Foto: Getty.

Selbst die Hochzeit der Royals war kostenlos. Ist das wirklich dein Ernst, Tana?

Ich bin ernsthaft schockiert, dass @jakepaul & @tanamongeau $ 50 dafür VERLANGEN, dass man sich ihre Hochzeit per Livestream ansieht. WER MACHT SOWAS?

OMG Tana Mongeau und Jake Paul nehmen $49.99, wenn man ihre Hochzeit per Livestream sehen will

„Selbst die Hochzeit der Royals war kostenlos. Ist das wirklich dein Ernst, Tana?“, schrieb jemand.

Jemand anderes fügte hinzu: „Ich bin ernsthaft schockiert, dass @jakepaul & @tanamongeau $ 50 (was das Paar als ‘FOMO-Preisgestaltung’ beschreibt) dafür VERLANGEN, dass man sich ihre Hochzeit per Livestream ansieht. WER MACHT SOWAS?“

Absurde Details

Der große Tag beinhaltete drei verschiedene Kleider, eine Medienwand und einen Kommentar von Jakes Bruder Logan. Dieser sagte, er glaube nicht, dass die Ehe länger als „einen oder anderthalb Monate” halten werde.

Aber die Details dieser völlig überzogenen Hochzeit werden noch absurder. Es kam nämlich genau in dem Moment zu einem Streit, als Tana und Jake zu Mann und Frau erklärt wurden.

Das Paar tauschte die Ringe vor einem als Nonne verkleideten Mann aus. Gerade, als sie sich küssen wollten, kam ein Unbekannter ins Bild und warf ein Getränk nach Jake. Dieser wiederum stürzte sich auf die Person, woraufhin die Hölle losbrach.

Eilmeldung: Schlägerei bei Hochzeit von @JakePaul und @tanamongeau in Las Vegas!

Die beiden hatten im Juni ihre Verlobung bekanntgegeben, nachdem sie gerade einmal zwei Monate zusammen waren. Dies verleitete einige Fans zu der Spekulation, dass Tana nur ihre in Kürze erscheinende Reality-Show promoten wolle.

„Ich bin der Meinung, dass Tana und Jake das Niveau der Kardashians erreicht haben, was Lächerlichkeit betrifft. Mich schockiert mittlerweile gar nichts mehr“, erzählte YouTuber Jack Edwards der Zeitschrift GQ.

„Ihre YouTube-Kanäle leben vom Schockfaktor und das hier ist nur eine weitere Folge der Reality-Show, die ihr alltägliches Leben ist. 49.99 Dollar zu berechnen ist so verrückt, dass es fast schon nicht mehr verrückt erscheint. Es ist, als ob wir desensibilisiert seien. Es ist so schlimm, dass es einfach nur noch lustig ist.“

Die Frischvermählten zogen sich erneut um und posierten nach der Zeremonie vor einer Medienwand. Foto: Getty

Tana und Jake sind nicht das einzige Influencer-Paar, das versucht, den großen Tag zu Geld zu machen.

Sie sind nicht die einzigen

Im vergangenen Monat hielt ihr Verlobter Gabriel Grossman mit einem „Überraschungsantrag“ um die Hand von Instagram-Star Marissa Fuchs an.

In den darauffolgenden zwei Tagen teilte das Paar eine Reihe von Instagram-Stories, die sich auf insgesamt 45 Minuten Filmmaterial beliefen. Die beiden haben zusammen etwa 201.000 Abonnenten

IMMER NOCH KEIN RING!!!! Ich war total schockiert, als ins Prime112-Restaurant trat und Gabes Familie NICHT da war und meine auch nicht!!!! Prime112 ist das Lieblingsrestaurant von Gabes Familie. Letztes Mal, als wir in Miami waren, haben wir in JEDEM Prime-Restaurant gegessen. Stattdessen war der Raum mit meinen besten Freunden der Uni Florida gefüllt - #gogators!!!! @gabriel.grossman@eliciablaineevans Totaler Wahnsinn!!!! 📷: @flytographer Ihr habt diese Fotos perfekt hinbekommen 💕

Um ihre Abonnenten weiterhin zu unterhalten, machte sich Fuchs auf eine 48-stündige Reise von New York nach Miami und Paris, wo sie unter anderem teuren Schmuck kaufte und in teuren Restaurants aß.

Aber es stellte sich heraus, dass das Ganze eine gut geplante Marketing-Aktion war. The Atlantic berichtete, dass an eine Reihe bekannter Marken ein Memo versandt worden war – in der Hoffnung, dass diese ihre Verlobung sponsern würden. Das Paar würde im Gegenzug die Markennamen und deren Produkte in ihren Stories erwähnen.

Viraler Hit: Die Queen fängt Prinz William ein

„Wir freuen uns, ihrer Marke die Möglichkeit anzubieten, an diesem bedeutungsvollen Anlass teilzuhaben und mit uns gemeinsam wunderschöne Städte zu besuchen“, hieß es in dem Geschäftsangebot.

Betrothed & Co, ein Unternehmen, das auf Hochzeitsfotografie spezialisiert ist, geriet vor kurzem in die Öffentlichkeit, weil eine Social-Media-Influencerin die Fotografen gebeten hatte, an ihrem großen Tag ein einstündiges Hochzeitsvideo aufzunehmen und 1.000 Fotos von ihr zu machen. Anstatt dafür zu bezahlen, wollte sie für das Unternehmen werben und es durch „Erwähnungen auf Instagram“ vergüten.

Den Mann fürs Leben gefunden.

VIDEO: Betrunken auf dem Weg zur Hochzeit: Polizei verhaftet Braut