Bye Bye Bananenbrot - wir essen jetzt Cloud Bread

Vanessa Peschla
·Lifestyle Editor
·Lesedauer: 3 Min.
Pastel cloudy sky
Der neue Foodtrend erinnert an eine bunte Wolke. (Bild: Getty Images)

Zuerst haben wir alle Bananenbrot gebacken und dann Dalgona Kaffee getrunken. Jetzt gibt es aber einen neuen Foodtrend, der auf TikTok und Instagram kursiert: Cloud Bread. Auch das kann man ganz einfach selbst backen.

Während der Quarantäne-Zeit haben viele von uns neue Rezepte ausprobiert. Die waren in der Regel nicht nur super lecker, sondern sahen auch richtig gut aus. Doch irgendwann war es dann so weit, die Trends auf Instagram und Co. waren erschöpft.

Gesund, lecker und schön in Szene gesetzt: Die besten Eistee-Rezepte

Jetzt gibt es eine neue Leckerei, die die Sozialen Medien im Sturm erobert: Cloud Bread! Für das fluffige Low-Carb-Brot braucht man lediglich drei Zutaten. Doch der Spaß beginnt erst so richtig, wenn man zum Grundrezept Lebensmittelfarben hinzufügt und, wie der Name bereits vermuten lässt, ein farbenfrohe essbare Wolke kreiert.

Auf Instagram und TikTok sind momentan viele Videos oder Bilder von verschiedenen Kreationen und Rezepten zu sehen - und die sehen alle so lecker aus, dass wir es gleich selbst ausprobieren wollen!

Egal ob natürlich belassen, mit Lebensmittelfarbe hergerichtet oder mit Streuseln oder Nüssen verziert, das Cloud Bread ist immer ein Hingucker. Egal ob zur nächsten Geburtstagsparty oder einfach nur um dir zwischen drin einen Gute-Laune-Schub zu geben, dieser Food-Trend macht sowohl optisch, als auch geschmacklich einiges her.

Rezept:

Das Beste: Um das Cloud Bread zu backen, benötigst du weder viele Zutaten noch viel Zeit.

Als Hilfsmittel solltest du eine Schüssel zum Mixen, ein Backblech und einen elektrischen Schneebesen oder Handmixer zu Hand haben.

Die Grundzutaten sind 30 Gramm Zucker, Eiweiß aus drei Eiern und 10 Gramm Maismehl. Um dein Brot zu dekorieren kannst du verschiedene Lebensmittelfarben hinzufügen oder am Ende bunte Streusel auftragen.

Und so geht’s:

  1. Trenne das Eisweiß von drei Eiern in eine Schüssel und schlage es steif.

  2. Füge unter konstantem Rühren langsam den Zucker hinzu.

  3. Sobald du das Maismehl untergehoben hast sollte eine dickflüssige Masse entstanden sein und dein Grundteig ist fertig.

  4. Jetzt kommt der spaßige Teil: Lebensmittelfarben. Wenn du dein Cloud Bread in nur einer Farbe haben willst fügst du jetzt die Lebensmittelfarbe deiner Wahl hinzu (desto mehr, desto intensiver die Farbe).

  5. Um mehrere Farben hinzuzufügen musst du den Teig in verschiedene Schüsseln umfüllen und dort die jeweiligen Lebensmittelfarben unterheben.

  6. Nun hebst du die Mixtur auf dein mit Backpapier ausgelegtem Backblech in eine runde From. Bei verschiedenen Farben kannst du den bunten Teig in Streifen oder willkürlich auslegen.

  7. Backzeit sind 25 Minuten bei 150 C

Und fertig ist dein luftiges buntes Brot, das nicht nur auf Instagram ein mega Hit sein wird, sondern auch noch richtig lecker schmeckt.

Sonnenuntergang im Glas: Aperol Spritz in unter 3 Minuten