Chelsea Flower Show: Die Queen und weitere Royals verraten ihre Lieblingsblumen

Style International Redaktion
·Lesedauer: 4 Min.

Yahoo Lifestyle versucht für dich die besten Produkte zu den günstigsten Preisen zu finden. Es kann sein, dass wir einen Anteil an Käufen verdienen, die über Links auf dieser Seite getätigt werden. Preise und Verfügbarkeit können Schwankungen unterliegen.

Königin Elizabeth bei der Chelsea Flower Show 2019. (Getty Images)
Königin Elizabeth bei der Chelsea Flower Show 2019. (Bild: Getty Images)

Anlässlich der ersten virtuellen Ausgabe der bekannten Blumenschau “Chelsea Flower Show” haben Mitglieder der Königsfamilie verraten, was ihre Lieblingsblumen sind.

Während Großbritannien weiterhin unter Lockdown steht, haben Hobbygärtner zwar mehr Zeit, die sie in ihren Gärten verbringen können, können in diesem Jahr aber nicht nach Chelsea fahren, um sich inspirieren zu lassen. Die Blumenschau wurde in ihrer ursprünglichen Form abgesagt, um die Verbreitung des Coronavirus zu bremsen. Allerdings wird sie im Internet stattfinden und die Queen hat den Veranstaltern am ersten Tag viel Erfolg gewünscht.

Brauchst du eine neue Lieblingspflanze? Könnten Ananas-Pflanzen der nächste Zimmerpflanzen-Trend sein?

Sie verriet außerdem, was ihre Lieblingsblume ist, und ermutigte andere Familienmitglieder dazu, dasselbe zu tun und zu zeigen, dass sie alle recht grüne Daumen haben. Die Queen (94) verriet, dass ihre Lieblingsblumen Maiglöckchen sind, die sie bei ihrer Krönung im Jahre 1953 in ihrem Strauß hatte. Prinz Charles (71) nannte als seine liebste Blume den Rittersporn teilte und ein Bild, wie er in Highgrove in voller Blüte steht.

Die Herzogin von Cornwall wählte den Weichen Frauenmantel (Alchimilla Mollis) und sagte:

‚Diese giftgrüne Pflanze mit fluffigen Blüten ist eine der besten Blattpflanzen für den Garten und für die Vase

Ein Muss für jeden Gärtner’

Er sagte: „Für mich hat der prächtige, herrlich gekleidete Rittersporn mit seiner tadellosen Haltung und den vielen Bündeln einen Ehrenplatz in meiner botanischen Zuneigung.“ Seine Frau Camilla (72) wählte den Weichen Frauenmantel (Alchimilla Mollis) und sagte: „Diese giftgrüne Pflanze mit fluffigen Blüten ist eine der besten Blattpflanzen für den Garten und für die Vase. Ein Muss für jeden Gärtner.“

Die Tochter der Queen, Prinzessin Anne (69), wählte Christrosen und sagte: „Sie blühen nicht nur früh im Jahr, sondern blühen zwei Monate lang. Sie haben oftmals wunderschöne Muster und es gibt sie in endlosen Variationen.“ Prinz Edward und Sophie, Gräfin von Wessex, wählten Rhododendron. Der Graf (56) sagte, sie seien „so atemberaubend zu dieser Jahreszeit und duften einfach betörend.“ Der Herzog und die Herzogin von Gloucester wählten Gänseblümchen und Edelwicken, während Prinzessin Alexandra sich für goldene Festrosen entschied.

Die Queen wählte Maiglöckchen, wie man sie hier in den Gärten des Buckingham Palastes sieht. #MyChelseaGarden

Maiglöckchen waren Bestandteil des Krönungsstraußes von Ihrer Majestät und haben seitdem eine ganz besondere Bedeutung.

Die Prinzessin, die die Cousine der Queen ist, sagte: „Es macht mir sehr viel Freude, diese goldenen Festrosen anzusehen und sie haben den einzigartigesten, ungewöhnlichsten Duft.“ Die Königsfamilie sagte außerdem, dass der Eröffnungstag der Show mit dem ersten Tag der Woche für Seelische Gesundheit zusammenfällt.

Die Royal Horticultural Society, die die Schau jährlich veranstaltet, hat die Menschen darum gebeten, ihre Lieblingsblumen in den Sozialen Medien zu teilen und so etwas Farbe in die momentane Situation zu bringen. Die Queen wäre normalerweise am Montag bei der Chelsea Flower Show anwesend gewesen, um die Gärten vor der Eröffnung für die Öffentlichkeit zu begutachten. In ihrer Zeit als Königin war sie in den vielen Jahren dabei und fehlte meist nur dann, wenn sie gerade im Ausland war.

Der Graf und die Gräfin von Wessex freuen sich, dieses Foto vom Rhododendron zu teilen, „der so atemberaubend zu dieser Jahreszeit ist und einfach betörend duftet.” #MyChelseaGarden

Im letzten Jahr besichtigte sie den ersten Garten ihrer Schwiegerenkelin, den die Herzogin von Cambridge bei der Show “Zurück zur Natur” enthüllte. Die Königsfamilie liebt die Natur und das Gärtnern. Die Mutter der Queen soll sich vor jeder Show gründlich informiert haben und Prinz Charles ist ebenfalls ein Fan des jährlichen Events. Auch Prinz Harry hat die gemeinnützige Organisation „Sentebale“ dabei unterstützt, Gärten bei der Show zu designen.

Kaufe jetzt die Lieblingsblumen der Royals

Maiglöckchen | 5,99 Euro

Alchemilla Mollis | 12,99 Euro

Frühling für deine Pflanzen: Die schönsten und praktischsten Gadgets