Frühling für deine Pflanzen: Die schönsten und praktischsten Gadgets

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Im Frühling freuen sich auch deine Pflanzen über ein stylishes Upgrade! (Bild: Getty Images)

Zimmerpflanzen sind hübsch, machen dein Zuhause behaglicher und wohnlicher, sorgen für eine angenehme Feuchtigkeit der Luft und verbessern das Raumklima zusätzlich, indem sie Schadstoffe aus Möbeln, Teppichen und elektronischen Geräten absorbieren. Und natürlich machen sie besonders schön oder smart präsentiert umso mehr her.

Der LazyLefa Blumentopf eignet sich gerade auch für Einsteiger und Leute mit weniger grünem Daumen, die sich trotzdem gerne mit Pflanzen umgeben. Gießen vergessen, zu viel oder zu wenig Wasser gibt es in diesem Fall nicht, denn der Blumentopf versorgt die Pflanzen quasi selbst mit der richtigen Menge an Flüssigkeit. Dazu musst du nur den Wassertank auffüllen, der mit einem Fassungsvermögen von 6,35 l locker mehrere Wochen ausreichen kann.

Für die optimale Bewässerung gibt es zehn verschiedene Einstellungsmöglichkeiten für unterschiedliche Pflanzenarten und einen Raumtemperatursensor. Der LazyLeaf wird mit einem Akku betrieben, den du mit einem Micro-USB-Kabel aufladen kannst. Neigt sich der Akku dem Ende zu oder wird das Wasser knapp, weist dich der selbstgießende Blumentopf über ein LED-Licht mit Blinkmodus und einen Signalton daraufhin – schlauerweise nur tagsüber, damit auch ja nicht dein Schlaf gestört wird.

Sonnenschirme & Co. - So machst du deinen Balkon optisch fit für den Frühling

Puristen mit einer Vorliebe für schnörkellose Zurückgenommenheit finden vielleicht Gefallen an dem verzinkten Übertopf der Socker-Serie von Ikea. Cool für drinnen oder auch draußen auf dem Balkon und mit einem Durchmesser von 24 cm passt er gut für größere Zimmerpflanzen wie Palmen und ist sowohl funktionell als auch ein schlichter Hingucker. Beim Entwerfen hatte die Produktdesignerin Sarah Fager altmodische Milchkannen im Hinterkopf, die im ländlichen Schweden noch heute oft als Dekoartikel zum Einsatz kommen. Gefertigt aus verzinktem Stahl ist dieser Übertopf vor Rost geschützt, langlebig und recycelbar.

Weiterhin im Home Office? Gesünder ernähren mit Hello Fresh

Auf dem Fensterbrett, einem großen Esstisch, in der Küche oder einfach auf einem kleinen Nachttisch oder im Regal – die DIY-Pflanzbank von Create! fügt sich in jede Umgebung ein. Die warme Farbe der Kupferrohre samt der hängenden weißen Töpfe wirkt gemütlich und modern zugleich. Zudem reflektieren die Rohre die Farben ihrer unmittelbaren Umgebung und machen die schicke Pflanzbank im Urban Jungle-Style zu einem anpassungsfähigen Deko-Chamäleon. Ganz nebenbei gibt sie dir die Gelegenheit, dich angesichts blühender und gesunder Pflanzen nicht nur deines grünen Daumens zu rühmen, sondern auch deines handwerklichen Geschicks. Die Rohre in verschiedenen Längen kannst du mithilfe der Schritt-für-Schritt-Anleitung selbst zusammenbauen und musst dafür weder Schrauben noch Löten, sondern einfach nur mit Sekundenkleber arbeiten.

Was mit bereits gepflückten Blumen, Gräsern und Zweigen wirkt, tut es erst recht mit lebenden Pflanzen. Das Zartrosa der schön geschwungenen und geriffelten Vase mit Retro-Touch harmoniert schön mit verschiedenen Grüntönen und ist so dezent, dass es auch zu allerlei bunten Blüten passt. Die Designerin Inma Bermúdez bezeichnet sich selbst als sehr naturverbunden, wozu ihrer Meinung nach am besten weiche Formen und zarte, Ton in Ton gehaltene Farbtöne passen. Die Vase mit einer Höhe von 21 cm und einem Durchmesser von 16 cm ist so schön, dass sie auch für sich alleine schon ein Schmuckstück ist. Das nur noch gewinnt, wenn es mit Leben gefüllt wird.

Pflanzen-Fortgeschrittene mit vielen grünen Lieblingen können schnell in die Bredouille geraten, wenn sie ihre Pflanzen längere Zeit nicht selbst versorgen können. Doch wen fragen, wenn Bogenhanf, Kentiapalme oder Zimmerbambus auch in Urlaubszeiten regelmäßig versorgt werden müssen, die Nachbarn oder Freunde aber nicht eingespannt werden sollen oder wollen? Mit dem Urlaubsbewässerungs-Set von Gardena bist du auf der sicheren Seite und kannst ganz ohne menschlichen Pflanzen-Sitter sorgenfrei in den Urlaub starten. Bis zu 36 Topfpflanzen werden damit automatisch, über verschiedene Verteiler, Ausgänge und Schläuche und per integrierter Zeitschaltuhr gesteuert bedarfsgerecht mit Flüssigkeit versorgt. Das gesamte System wird über ein Netzteil mit Energie versorgt, was eine Bewässerung von 14 bis 30 Tagen möglich macht.

Weniger wegwerfen: Mit diesen kleinen Gadgets wirst du zum DIY-Meister