Das sind die ungewöhnlichsten Pools der Welt

Für viele Reisende ist das Baden im Meer das Höchste der Gefühle, doch manch einer zieht das künstliche Habitat des Badeurlaubers seinem natürlichen Pendant vor – weil manche Pools einfach derart spektakulär sind, dass man sie am liebsten gar nicht mehr verlassen würde.

Der Infinity-Pool im TWA-Hotel lässt einen im wahrsten Sinne des Wortes abheben (Bild: TWA Hotel/Three Marks)

1. TWA-Hotel, USA

Im Mai 2019 wird am JFK-Airport in New York ein Hotel eröffnen, dessen Besucher wahrhaft einzigartig vor sich hin planschen können. Im Infinity-Pool auf dem Dach des TWA-Hotels hat man freie Sicht auf die Flugzeuge, die nach dem Landeanflug über die Piste 4 Left/22 Right des Kennedy-Airports rollen. Fast 20 Meter lang ist der Freiluft-Pool, der auch im Winter benutzt werden kann und dann eine Wassertemperatur von angenehmen 37 Grad haben soll. Gestaltet nach dem Vorbild des bekannten Hotel du Cap-Eden-Roc im französischen Antibes kann man den Badegenuss noch erhöhen, indem man sich einen Cocktail an den Pool bestellt.


2. Ananatara Golden Triangle Elephant Camp & Resort, Thailand

In diesem Luxus-Ressort dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um Elefanten, mit denen man dort auf Tuchfühlung gehen kann. Es liegt auf einem Hügel in Chiang Rai im Norden Thailands und erlaubt einen Blick sowohl ins benachbarte Myanmar wie auch nach Laos. In diesem wunderschönen Dreiländereck liegt das Hotel inmitten eines Regenwalds, dessen Schönheit man im Pool schwimmend von oben überblicken kann.

Tipp: Wirksame Tricks gegen Ohrendruck im Flieger

Der Pool im Marina Bay Sands hat einen atemberaubenden Ausblick (Bild: Getty Images)

3. Hotel Marina Bay Sands, Singapur

Inmitten der asiatischen Metropole findet sich das Hotel mit dem größten Infinity-Dachpool der Welt. Wegen des verständlicherweise regen Andrangs sollte man nicht herkommen, um friedlich seine Bahnen zu ziehen. Wem es aber rein um eine Abkühlung und die Aussicht auf die über 5-Millionen-Menschen-Stadt geht, findet man schwer einen besseren Ort. Schwindelfrei sollte man dafür aber sein.


4. San Alfonso del Mar Resort, Chile

Mit 76,890 Quadratmetern ist der Pool des San Alfonso del Mar Resorts an der Pazifikküste der größte der Welt. Rund 100 km von der Hauptstadt Santiago entfernt liegt der mehr als einen Kilometer lange Pool, der bis zu 3,5 Meter tief ist. Seine direkte Lage am Meer nutzen die Betreiber, um jeden Tag 800.000 Liter Meerwasser ins Becken zu pumpen und wieder abzuführen. Der Pool, dessen Bau schätzungsweise zwischen einer und zwei Milliarden US-Dollar gekostet hat, wurde im Jahr 2006 eröffnet.

Unterwegs in der Seifenblase: So cool sind Bubble Hotels


5. Como Shambhala Estate, Bali

In der Nähe von Ubud auf Bali gibt es gleich mehrere Pools, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen. Zusätzlich zum großen Außenpool gibt es mehrere kleine, die für die Bewohner benachbarter Zimmer und Suiten zugänglich sind. Allen gemein ist der Blick über den Dschungel und die Gelegenheit beim Baden einen tierischen Gefährten zu bekommen. Die ansässigen Affen sind Menschen längst gewohnt und suchen deren Nähe gerade auch im Dschungel nahen Wasser.

VIDEO: Weltraumtourismus künftig erschwinglich?