Der ultimative 10-Step-Guide zur koreanischen Hautpflege

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Egal ob du “Glashaut”, “Cremehaut” oder “Teighaut” hast, wie Star-Visagistin Nam Vo die verschiedenen Hauttypen gern bezeichnet – es besteht kein Zweifel daran, dass koreanische Schönheitstrends bei der Hautpflege ganz weit vorne liegen.

Porzelanhaut wie Koreanerinnen? Mit diesen 10 Schritten wird auch deine Haut strahlend und weich. (Bild: Getty Images)

Die berühmten 10 Stufen der koreanischen Hautpflege sind ein weltweites Phänomen, das auf das Verlangen der Koreaner nach gesunder Haut zurückgeht. Sie beruhen auf Jahrzehnten wissenschaftlicher Fortschritte und werden ständig weiterentwickelt. Sie sind mittlerweile überall zum heiligen Gral der Hautpflege geworden.

Der K-Beauty Hautpflegeansatz besteht aus Ölen, Essenzen, Seren, Gesichtsmasken und vielem mehr – das klingt ziemlich exzessiv und vor allem teuer, oder? Man muss allerdings nicht Hunderte von Euros für neue Produkte ausgeben. Die Routine besteht darin, die richtigen Produkte zu haben und sie in der richtigen Reihenfolge anzuwenden.

Wir haben für dich die wichtigen Einzelschritte des K-Beauty Hautpflegeregimes einzeln aufgelistet. Wir geben dir dazu außerdem Tipps zu Produkten, die wir lieben, falls du etwas Neues brauchst.

Lena Meyer-Landrut: So entsteht ihr natürlicher Tages-Look

Schritt 1: Make-Up entfernen

Anstatt ein Abschminktuch zu nutzen, entferne das Make-Up sanft mit einem ölhaltigen Gesichtsreiniger. Diese bilden die Basis für die koreanische Hautpflegeroutine und der erste Schritt besteht aus dem berühmten Doppelsäubern. Massiere es sanft in die trockene Haut, um trockene Haut und Make-Up Reste zu lösen. Dann mit lauwarmem Wasser zum Schäumen bringen und weiter einarbeiten. Als letztes musst du den Reiniger nur noch abspülen und wenn nötig mit einem Wattepad die Makeup-Reste entfernen.

Lieblingsprodukt der Redaktion: Then I Met You Living Reinigungsbalsam

Then I Met You Living Reinigungsbalsam

Schritt 2: Reinigen

Jetzt ist es an der Zeit einen weiteren Gesichtsreiniger herauszuholen (vorzugsweise auf Wasserbasis). Kosmetiker und Dermatologen empfehlen das Gesicht doppelt zu reinigen, denn dadurch werden Verunreinigungen, die zu Pickeln führen können, gründlicher entfernt. Reiniger auf Wasserbasis waschen überschüssiges Öl und Schmutz ab, was ölhaltige Reiniger nicht tun.

Lieblingsprodukt der Redaktion: Skinfood Egg White Pore Foam

Skinfood Egg White Pore Foam

Schritt 3: Peeling

Es ist wichtig, regelmäßig ein Peeling zu nutzen. Es hilft deiner Haut dabei, andere Hautpflegeprodukte besser aufzunehmen, wodurch sie tiefer wirken. Peelings durchdringen die Poren und entfernen überschüssigen Talg und tote Hautzellen, so dass eine strahlendere, glattere Haut zum Vorschein kommt.

Aber sei vorsichtig! Abhängig von deinem Hauttyp kann übermäßiges Peelen deine Haut reizen. Eine Faustregel ist, nicht häufiger als drei- oder viermal pro Woche ein Peeling anzuwenden.

Lieblingsprodukt der Redaktion: Saturday Skin Rub-A-Dub Peeling Gel

SATURDAY SKIN Rub-A-Dub Verfeinerndes Peeling Gel

Schritt 4: Toner

Ein weiterer wichtiger Schritt dieser Beauty-Routine ist Toner- Denn er ist quasi die Grundierung der Hautpflege. Er bereitet die Haut vor, indem er Rückstände deiner Reinigungsprodukte entfernt. Dabei neutralisiert er die Feuchtigskeitsbarrieren und pH-Werte deiner Haut.

Lieblingsprodukt der Redaktion: Benton ALOE BHA Haut-Toner

Benton ALOE BHA Haut-Toner

Step 5: Essenzen

Essenzen werden oftmals mit Tonern verwechselt, aber es handelt sich hierbei um Zusammensetzungen aus konzentrierten hautverbessernden Inhaltsstoffen. Abhängig von den Bedürfnissen deiner Haut, wähle eine Essenz mit Reisextrakt, Birkensaft oder Hyaluronsäure.

Gib ein paar Tropfen in deine Hände und reibe sie sanft auf Gesicht und Hals.

Lieblingsprodukt der Redaktion: MISSHA Essence Intensive Moist

MISSHA Time Revolution First Treatment Essence Intensive Moist

Schritt 6: Serum

Unser Lieblingsschritt von allen. Seren sind vollgepackt mit hochwirksamen Inhaltsstoffen wie Vitamin C, Retinol und Glykolsäuren und helfen gegen Hautprobleme wie Akne, Hyperpigmentierung, leichte Falten und so viel mehr. Durch das Vorbearbeiten der Haut kann das Serum tief eindringen und intensiv pflegen.

Lieblingsprodukt der Redaktion: COSRX Triple C Lightning Liquid

COSRX Triple C Lightning Liquid

Schritt 7: Sheet Maske

Sheet Masken sind zweifelsohne das Herz der koreanischen Hautpflege. Wenn das Blatt länger mit deiner Haut in Berührung ist, ermöglicht es der Haut, die Hauptinhaltsstoffe und die konzentrierte Formel aufzunehmen. Während es eine endlos lange Liste an tollen Inhaltsstoffen gibt, empfehlen wir, etwas mit Gurke, Aloe und grünem Tee zu verwenden - das sorgt für strahlende und ebenmäßige Haut.

Lieblingsprodukt der Redaktion: KLAIRS Rich Moist Soothing Tencel Sheet Maske

KLAIRS Rich Moist Soothing Tencel Sheet Maske

Schritt 8: Augencreme

Ganz egal wie alt du bist, Augencreme ist ein Muss! Deswegen ist es auch ein unausweichlicher und täglich anzuwendender Schritt der koreanischen Hautpflege. Die Haut um deine Augen ist der dünnste, empfindlichste Bereich deines Gesichtes. Halt dunkle Ringe, Schwellungen und Krähenfüße durch regelmäßige Anwendung von Augencreme im Zaum. Tupfe das Produkt sanft ein.

Lieblingsprodukt der Redaktion: ELENSILIA CPP Collagen 80% Intensive Augencreme

ELENSILIA CPP Collagen 80% Intensive Augencreme

Heidi Klum: Ihr Beauty-Geheimnis kostet nicht mal 25 Euro!

Schritt 9: Feuchtigkeitspflege

Vorbei ist die Zeit, auf denen man dicke, schwere Feuchtigkeitscremes in sein Gesicht gerieben hat. Es gibt sie jetzt in vielen verschiedenen Formen (Gel, Lotion, Creme, Emulsion), perfekt auf die Bedürfnisse deiner Haut abgestimmt. Es gibt keinen Grund, diesen Schritt jemals zu überspringen. Feuchtigkeitspflege versiegelt die Haut und schließt die Feuchtigkeit ein und sorgt so für eine strahlende, weiche Haut.

Lieblingsprodukt der Redaktion: MISSHA Super Aqua zellerneuernde Schnecken Creme

MISSHA Super Aqua zellerneuernde Schnecken Creme

Schritt 10: Sonnenschutz

Dermotologen sagen, dass der Schutz vor der Sonne der wichtigste Schritt von allen ist. Der Sonnenschutz schützt deine Haut nicht nur vor allen möglichen Schäden durch UV-Strahlung, wie zum Beispiel Krebs, sondern ist auch der wirksamste Schutz vor vorzeitiger Hautalterung. Besonders wichtig: Auch diesen Schritt solltest du niemals auslassen - auch nicht im Winter!

Lieblingsprodukt der Redaktion: NEOGEN Day-Light Protection Sonnencreme

NEOGEN Day-Light Protection Sonnencreme SPF 50/PA+++

Body-Pflege: Als Beauty-Redakteurin schwöre ich auf diese Body Butter für 6 Euro

Alyssa Tria