Desinfektion für Zuhause: Diese UV-C-Tischleuchte sagt Bakterien den Kampf an

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 2 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Cleaning home table sanitizing kitchen table surface with disinfectant spray bottle washing surfaces with towel and gloves. COVID-19 prevention sanitizing inside.
Oberflächen desinfizieren geht auch einfacher (Bild: Getty Images)

In Zeiten der Corona-Pandemie haben Desinfektionsmittel für die Hände Hochkonjunktur, aber was ist eigentlich mit den Bakterien in unseren vier Wänden? Auch dort tummeln sich so manche Mikroorganismen und können für üble Gerüche oder gar Schimmelbildung sorgen. Wer jetzt plötzlich das Bedürfnis verspürt, seine Wohnung einmal komplett mit herkömmlichem Desinfektionsmittel abzuspritzen: Tu es nicht! Das geht nämlich auch einfacher.

Die Philips-UV-C-Desinfektionstischleuchte macht Viren, Bakterien, Schimmelpilze und Sporen auf Oberflächen in kurzer Zeit effektiv unschädlich und ist aktuell sogar heruntergesetzt. 

Lifehack: So kannst du richtig dreckige Pfannen ganz einfach mit einem Teebeutel reinigen

Damit die Tischleuchte ihre desinfizierende Wirkung entfalten kann, muss man sie einfach nur aufstellen, einschalten und den Raum verlassen.Laut Hersteller dauert es je nach Größe des Raumes und Platzierung der Leuchte - im Idealfall frei im Raum, nicht verdeckt und nicht im Schatten stehend - 15 bis 45 Minuten, bis die Oberflächen in unserem Wohn-, Schlaf- oder Badezimmer desinfiziert sind. Durch das aus Aluminium gefertigte Gehäuse der Lampe ist sie im Gegensatz zu anderen Desinfektionsleuchten mit Kunststoffgehäuse besonders langlebig.

Wie funktioniert die Leuchte?

UV-C-Strahlung ist den meisten besser als ultraviolettes Licht bekannt. Die Desinfektionsleuchte von Philips macht sich die zerstörende Wirkung des ultravioletten Lichts auf Viren und Bakterien zunutze. Durch das UV-Licht wird die molekulare DNA- und RNA-Struktur der Mikroorganismen physisch zersetzt. Somit wird auch keinerlei schädliche Chemie freigesetzt.

Alltagshelfer: Diese mobile UV-Lampe desinfiziert Alltagsgegenstände

Es gibt aber auch ein paar Dinge, die zu beachten sind: Da UV-C-Licht schädlich für Augen und Haut sein kann, erkennt ein eingebauter Bewegungssensor die Bewegungen von Mensch und Tier sofort und schaltet die Leuchte ab. Vor jeder Anwendung sollte also sichergestellt werden, dass sich weder Personen, noch Haustiere im Raum befinden. Auch Pflanzen sollten mindestens 1m Abstand von der Leuchte haben, um über einen längeren Zeitraum nicht vom UV-C-Licht geschädigt zu werden.

Im Video: So oft sollte man Ofen, Kühlschrank & Co. reinigen