Diese Geheimzutat macht Röstkartoffeln noch besser

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Kartoffeln aus dem Ofen sind schnell und einfach zubereitet, passen als Beilage zu fast allen Gerichten und schmecken vor allem einfach lecker. Noch besser werden sie sogar, wenn man vor dem Backen eine simple Zutat hinzufügt.

Gibt es was besseres als Röstkartoffeln? Goldbraun und vor allem knusprig müssen sie sein - dabei hilft eine Geheimzutat (Bild: Getty Images)
Gibt es was besseres als Röstkartoffeln? Goldbraun und vor allem knusprig müssen sie sein - dabei hilft eine Geheimzutat (Bild: Getty Images)

Sie haben viele Namen und Variationen: Kartoffelecken, Country-Potatoes, Steakhouse Pommes, Potatoe Wedges oder eben einfach Röstkartoffeln. Entscheidend ist, unabhängig von der Bezeichnung nur, dass sie innen schön weich und außen richtig knusprig sind. Und damit letzteres jedes Mal gelingt, kann eine besondere Zutat helfen: Backpulver. 

Das Backpulver - alternativ geht auch Natron - bricht das Pektin in der Kartoffel auf. Dadurch bringt es zum einen die Stärke an die Oberfläche und macht die Oberfläche zudem rauer - beides perfekte Voraussetzungen, damit diese im Ofen perfekt gebräunt und knusprig werden. 

Perfekte Röstkartoffeln dank Backpulver: So geht's 

Der entscheidende Arbeitsschritt ist, die Kartoffeln nach dem Zerstückeln kurz vorzukochen. Ins Kochwasser kommt dann ein Teelöffel Natron beziehungsweise Backpulver, um für ein alkalisches Umfeld zu sorgen und die Pektinketten in den Kartoffeln aufzubrechen. 

Das Rezept: 

  • 800 Gramm Kartoffeln

  • 1 TL Natron oder Backpulver

  • 2 EL Öl 

  • 1/2 TL Salz 

  • Gewürz nach Belieben (z.B. 1 TL Rosmarin oder 1/2 TL Paprikapulver)

Die Kartoffeln in mundgerechte Stücke oder Wedges schneiden - je nach Sorte und Geschmack vorher schälen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, eine Prise Salz und das Backpulver hinzufügen. Die Kartoffelstücke darin etwa zehn Minuten garen. 

Einstweilen den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln angießen, im Topf oder einer Schüssel mit dem Öl, dem Salz und dem Gewürz vermengen und auf ein Backblech geben. Dabei darauf achten, dass die Kartoffeln genug Platz haben und nicht übereinander liegen. Die Kartoffeln dann für etwa 30 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind. 

Video: Einfaches Herbstrezept: Kartoffel-Kürbis-Auflauf aus nur 5 Zutaten

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.