Dieses Accessoire von Gucci sorgt bei der Mailand Fashion Week für Lacher

Larissa Kellerer
Freie Autorin

Es war einer der Höhepunkte der Mailänder Fashion Week und gleichzeitig das inoffizielle Ende der Modewoche: Am Sonntag präsentierte das Luxuslabel Gucci seine Frühling- und Sommerkollektion 2020 und lieferte dabei das neue It-Piece für alle Träumer, Schlafliebhaber und Kuschelbedürftigen…

Das neue Trend-Accessoire oder einfach ein weiterer schräger Aspekt der Gucci-Show in Mailand? (Bild: Jacopo Raule/Getty Images for Gucci)

Die Show von Gucci hatte es in sich. Zu Beginn schickte Chefdesigner Alessandro Michele seine Models in beigefarbenen und weißen Zwangsjacken auf den Laufsteg - oder, besser gesagt, auf das Laufband, denn auf dem bewegten sich die Frauen und Männer durch die Location.

Das sterile Setting erinnerte irgendwie an ein Flughafenterminal. Passend dazu zeigte Gucci einen Rucksack mit integriertem Kissen. Das perfekte Accessoire für alle Fashionistas, die ein Schläfchen am Airport haben, den Stauraum in ihrem Rucksack jedoch nicht benötigen. Mit anderen Worten: Ein Instagram-Accessoire, wie es im Buche steht!

Asos sei Dank: Das ist der neue "Zwiebel-Look“

Das Teil ist eine Weiterentwicklung des klassischen Gucci-Rucksacks im Satchel-Stil und wurde so entworfen, dass ein passendes Gucci-Kissen am Rücken befestigt werden kann. Und wer nicht direkt einschlafen kann, zählt einfach die aufgedruckten Embles statt der sonst üblichen Schafe.

Auf der Mailänder Fashion Week sorgte die Kombi aus Rucksack und Reisekissen auf jeden Fall für einige Lacher und Schmunzler in den Front Rows.

Nicht die einzige Kuriosität der Gucci-Show

Ein Blickfang ist der Kissen-Rucksack allemal, doch dass sich das Accessoire auch jenseits von Calwalk und Instagram durchsetzt, darf bezweifelt werden. Sängerin Billie Eilish jedoch könnte darauf abfahren: Der Pop-Star zeigte sich jüngst auf Instagram mit einem Gucci-Knöchelkissen.

Im zweiten Teil der Show, in dem die aktuelle Kollektion vorgestellt wurde, präsentierte Gucci dann allerlei weitere Skurrilitäten, beispielsweise eine Ledermanschette, die am Ärmel einer grünen Jacke befestigt und mit Lippenstiften der Marke gefüllt war: Eine weitere praktische Idee aus dem Hause Gucci.

Wohin mit den ganzen Lippenstiften? Etwa in die Handtasche? Gucci hat eine bessere Idee (Bild: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images for Gucci)

Außerdem gab es knallig bunte Anzüge, transparente Kleider, Reitpeitschen, dicke Choker und große Ketten, extravagante Sonnenbrillen mit Ketten aus Plexiglas und gestrickte Mützen.

New York Fashion Week: Warum Rihanna alles auf den Kopf stellte

"Ich habe Angst, gelangweilt zu werden", sagte Alessandro Michele laut “Vogue” in einer Pressekonferenz nach der Show. "Ich muss immer etwas Neues ausprobieren."

Eine Innovation hat der 47-jährige, der seit fünf Jahren Creative Director von Gucci ist und seitdem den Umsatz der Luxusmarke verdoppelt hat, mit seinem Gucci-Rucksack samt Kissen auf jeden Fall geschaffen! So etwas hat die Modewelt bisher noch nicht gesehen...

Video: Auch dieses Design zieht alle Blicke auf sich - vor allem wegen seines Werts