"Einfach umwerfend": Lustiges Hochzeitsfoto geht viral

·Freie Journalistin
·Lesedauer: 4 Min.

Eine Hochzeit sollte ein unvergessliches Ereignis sein – im Idealfall vor allem, aber nicht nur für das Brautpaar. Dass das gerade dann gelingen kann, wenn im wichtigsten Moment weder Braut noch Bräutigam im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, beweist ein schon jetzt legendäres Hochzeitsfoto.

In solch einem rührenden Moment kann erstaunlich viel schiefgehen. (Symbolbild: Getty Images)
In solch einem rührenden Moment kann erstaunlich viel schiefgehen. (Symbolbild: Getty Images)

Strahlend scheint die Sonne in den hellen Saal, in dem zwei Menschen gerade ihr neues, gemeinsames Leben beginnen. Die Braut im bodenlangen und schulterfreien weißen Kleid und zurückgeworfenem Schleier, der Bräutigam mit einem so sanften wie erleichterten Lächeln im Gesicht. Ihre Münder sind nur noch wenige Zentimeter voneinander entfernt, um ihren Liebesschwur mit einem Kuss zu besiegeln. Ein Moment, gemacht für die Ewigkeit. Und wegen des Geschehens im Hintergrund so lustig, dass er im Netz viral ging.

Süße Überraschung: Braut findet Notiz in Second-Hand-Hochzeitskleid

Denn während sich alle Aufmerksamkeit eigentlich auf das Liebespaar richten sollte, wandern die Augen automatisch ans untere Ende des Fotos, wo auf dem Parkett ein lang ausgestrecktes Paar Frauenbeine im festlichen Kleid und mit abgerutschten High Heels zu sehen ist. Zur Erklärung schrieb der britische Twitter-User Kevin Kennedy Ryan II schlicht: "Vor sechs Jahren habe ich die Liebe meines Lebens geheiratet und meine Schwester ist umgefallen."

Die Brautjungfer als Verdächtige Nummer Eins

Das Foto bekam innerhalb kürzester Zeit über 100.000 Likes, was wohl an mehreren Faktoren gelegen haben dürfte. Zum einen an der Tatsache, dass die Menschen, die der in Ohnmacht gefallenen Schwester am nächsten stehen, deren Zustand offenbar relativ lange nicht bemerkten oder zumindest nicht sofort darauf reagierten. "Wie ich sehe, sind alle angestürmt gekommen, um ihr zu helfen", schrieb ein User ironisch.

Eine Userin schrieb:

"Ich liebe die Ungerührtheit der Brautjungfer":

Und gerade die Brautjungfer hatten einige User im Verdacht, selbst am misslichen Zustand der Bräutigamschwester schuld zu sein:

"Bist du sicher, dass die Brautjungfer sie nicht geschubst hat?", fragte ein User. Ihr Gesicht sieht für mich nach ‘Job erledigt’ aus."

Diese Meinung teilte auch ein anderer Nutzer, der schrieb: "Keine Ahnung, wer das Mädchen links mit den Blumen ist, aber sie ist meine Verdächtige Nummer 1."

Eine Userin verdächtigte nicht ganz ernst gemeint die Schwester, das denkwürdige Bild inszeniert zu haben:

"Manche Leute wollen immer im Mittelpunkt stehen", versehen mit einem Zwinker-Smiley.

Bei einem User förderte das Foto auch eigene Erinnerungen zutage:

"Als meine Frau und ich vor dem Altar saßen, beschloss mein Bruder, dass es jetzt die perfekte Zeit sei, um mit dem Gesicht voraus aus dem Stuhl auf den Boden zu fallen!"

Das Ergebnis aus Hitze und langem Stehen

Daneben gab es auch viele Kommentare, die sich nach dem Befinden der Schwester erkundigten und hofften, dass ihr bei dem Sturz nichts passiert sei. Ihr Bruder konnte Entwarnung geben und schrieb, außer ihrem Ego sei alles heil geblieben. In dem Saal wäre es durch das viele Glas und die sommerlichen Temperaturen einfach sehr heiß gewesen.

Trauzeugin ist entsetzt: Das verlangt die Braut von ihr

Andere User verwiesen auf das richtige Verhalten in ähnlichen Situationen: Niemals auf die Knie schauen! Bei langem, regungslosem Stehen kann der Blutdruck absinken, weil sich die Versorgung auf die lebenswichtigen Organe in der Körpermitte konzentriert und das Gehirn nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird.

Besonderes Foto, besondere Beziehung

Für Bruder und Schwester war der Tag übrigens noch besonderer, als er es ohnehin schon gewesen wäre. Seine Schwester und er wären getrennt voneinander auf unterschiedlichen Seiten des Atlantiks aufgewachsen, fügte der Titter-User noch an. Er postete auch ein Foto des ersten Wiedersehens nach vielen Jahren. Zwischen diesem und der Hochzeit hätten sich die beiden nur vier Mal in den Armen gelegen.

VIDEO: Emma Bunton - klammheimliche Hochzeit!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.