Experte verrät: Diese sieben Fragen sind perfekt fürs erste Date

·Freie Autorin
·Lesedauer: 3 Min.

Online-Dating ist in Pandemie-Zeiten oft der einzige Weg, neue Bekanntschaften zu machen. Beim ersten Date entscheidet sich dann, ob es funkt oder nicht. Um das herauszufinden, hat ein Dating-Experte sieben spezielle Fragen in petto.

An aerial view of a couple holding hands and drinking red wine while sitting at a restaurant table for lunch together.
Beim ersten Date ist die Konversation entscheidend. (Symbolbild: Getty Images)

Beim ersten Date kann eine ganze Menge schieflaufen. Besonders gemein ist aber nicht etwa ein falsches Outfit oder ein Fleck auf dem Hemd, sondern, wenn man sich einfach gar nichts zu sagen hat. Nichts ist nämlich so laut wie eine anhaltende, peinliche Stille. Um einer solchen vorzubeugen, hilft es, sich im Vorfeld ein paar Fragen zurechtzulegen. Schließlich will man ja sein Gegenüber möglichst gut in der kurzen Zeit einschätzen.

Direkt oder unhöflich: Diese Abfuhr geht viral

Genau dafür hat der britische Dating-Experte James Thomas sieben Vorschläge entwickelt, die die Konversation nicht nur beleben, sondern auch viel verraten. Los gehts.

Frage 1: Wie entspannst du dich am liebsten?

Die bessere Alternative zu den Hobbys. Antwortet dein Gegenüber, dass er etwa am besten mit einem spannenden Buch abschalten kann, sagt das schon, dass der potentielle Partner wohl lieber für sich bleibt. Kommen statt Buch zum Beispiel eher Freunde und Familie ins Spiel, könnte dein Date ein besonders sozialer Mensch sein.

Frage 2: Welche Serie hast du zuletzt gebinget?

Seit den Lockdowns laufen die Streamingdienste in den Wohnzimmern auf Hochtouren. Die Lieblingsserie sagt auch viel über einen selbst aus, weil wir uns gerne mit den Charakteren identifizieren. Und vielleicht legt man ja den Grundstein für den nächsten gemeinsamen Binge-Abend.

Frage 3: Was möchtest du als nächstes lernen?

Eine herausfordernde Frage: Die Antwort könnte beispielsweise eine neue Sprache sein, oder ein Kochkurs. Oder aber ein Seminar für bessere Performance im Job. Auf jeden Fall zeigen sich so gemeinsame Interessen und die schöne Eigenschaft, nach dem Wunsch, sich weiterzuentwickeln.

Frage 4: Hast du ein Lieblingsgericht?

Damit kannst du zum einen herausfinden, ob dein Date ein guter Koch ist und zum anderen hast du damit eine super Idee für das nächste Treffen: Das Lieblingsgericht gemeinsam kochen!

Frage 5: Wenn die Welt morgen untergeht, was würdest du tun?

Damit rechnet dein Gegenüber sicher nicht. Und er könnte auch keine Antwort darauf wissen. Falls er aber doch eine hat, dann ist das doch eine wunderbare Möglichkeit, auch mit Humor zu diskutieren.

Frage 6: Was war das Beste, das dir diese Woche passiert ist?

Eine gute Frage, um das Eis zu brechen. Gerade die kleinen Dinge sind es oft, über die wir uns am meisten freuen.

Frage 7: Was ist das Seltsamste, das du je bei Amazon gekauft hast?

Hier wird dein Date bestimmt stutzen – und dann wahrscheinlich lachen. Mit diesem Thema hältst du garantiert die Diskussion in Gang und erfährst möglicherweise interessante Tatsachen.

"Roaching": Das steckt hinter dem Trend

Erstes Date: Und wenn es doch nicht läuft?

Macht nichts. Dann ist das einfach so – und beruht ja vielleicht auf Gegenseitigkeit. Dann eben: Next!

Im Video: Wie Ed Sheeran seine Frau beim Date beeindruckte

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.