"Frozen Honey"-Trend: TikTok lutscht gefrorenen Honig

·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Es gibt mal wieder einen neuen Food-Trend made by TikTok. Der dürfte vor allem überhitzte Naschkatzen mit seiner Einfachheit überzeugen - es geht um gefrorenen Honig.

Honig friert man jetzt ein. Zumindest auf TikTok (Bild: Getty)
Honig friert man jetzt ein. Zumindest auf TikTok (Bild: Getty)

TikTok wird langsam so etwas wie das Kochbuch der neuen Generation: Unzählige Food-Trends erreichten dank der Plattform schon weltweite Verbreitung, wir sagen nur Feta-Pasta. Was sie alle gemein haben ist ihre Simplizität und die ist auch bei dem neuesten kulinarischen TikTok-Trick gegeben: gefrorener Honig. 

Ofenfetapasta: Fünf Varianten des beliebten Gerichts

Das "Rezept" ist so einfach, wie es klingt: Honig in eine kleine Plastikflasche füllen, Flasche ins Gefrierfach stellen, warten. Nach etwa zwei Stunden hat man eine erfrischende Glibbermasse, die sich aus der Flasche drücken und wie ein Eis lutschen lässt.

Besonders revolutionär klingt der "Frozen Honey" sicher nicht, die aktuellen Hitzewellen dürften einen wesentlichen Teil zu der Popularität dieses Trends beitragen haben. 

TikTok: Diese drei einfachen Rezepte kommen besonders gut an

Honig hat einen guten Ruf. Er gilt als gesündere Alternative zu Tafelzucker und ist für seine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung bekannt. Als Hausmittel wird er gegen Erkältungen und Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt. Trotzdem ist ein Eis aus purem Honig alles andere als gesund: Es besteht zu 80 Prozent aus Zucker und sollte nur in Maßen genossen werden.

VIDEO: Honig ist bei Erkältungen effektiver als Medikamente

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.