Große Disney-Fans: Eltern geben ihrer Tochter ungewöhnlichen Namen

Yasemin Kulen
Freie Autorin

Dass Eltern ihren Kindern manchmal ungewöhnliche Namen geben, ist nichts Neues. Vor allem Promi-Eltern stehen oft im Spott der Öffentlichkeit, wenn sie ihrem jüngsten Spross mal wieder einen etwas selteneren Namen geben. Jade und Joshua Jeanes sind ganz normale Leute – und auch sie werden für die Namenswahl ihrer Tochter kritisiert.

Auf Facebook verteidigt die Mutter die kuriose Namenswahl (Bild: Facebook/Jade Jeanes)

Dem eigenen Kind einen Namen zu geben, ist häufig mit vielerlei Diskussion verbunden. Es nervt werdende Eltern nicht nur, sich mit dem eigenen Partner um den Namen des Kindes zu streiten, auch Freunde und Verwandte haben oft etwas dazu zu sagen. Daher entscheiden sich viele Pärchen dafür, erst nach der Geburt den Namen des Nachwuchses zu verraten.

Aufruhr: Diese Facebook-Gruppe bezeichnet Victoria’s Secret Model als „Plus-Größe“

Jade und Joshua Jeanes haben sieben Jahre lang verzweifelt versucht, Eltern zu werden. Daher wollten sie ihrer kleinen Tochter einen ganz besonderen Namen geben. Jade Jeanes selbst ist großer Disney-Fan und dachte erst an einen Namen wie Belle, der Protagonistin aus dem Disney-Klassiker “Die Schöne und das Biest”. Doch das reichte dem Paar nicht: Der Name des Meisters Disney selbst sollte Namensgeber der Kleinen werden. Nun sieht das Paar sich mit Negativschlagzeilen konfrontiert, die vor allem von anderen Eltern produziert werden.

Kleiderordnung: Deutsche Realschule verbietet Jogginghosen im Unterricht

In den Sozialen Netzwerken verteidigt sich die Mutter von Disney: “Es ist nur ein Name und es geht niemanden etwas an, wie wir unser Baby nennen.” Dazu betont Jade Jeanes, dass ungewöhnliche Namen heutzutage mehr die Norm, als die Ausnahme seien. Dennoch solle man doch bitte aufhören, ihr fünf Monate altes Baby zu attackieren. “Wir wollten nicht berühmt werden. Wir wollten nur einen speziellen Namen für sie, der uns etwas bedeutet”, verteidigt sie sich.

VIDEO: Diese Lebensmittel sollten niemals roh gegessen werden