Hooters rudert bei Einführung der neuen „String“-Uniform zurück

·Lesedauer: 3 Min.

Hooters hat auf die Kritik an den neuen Uniformen reagiert, nachdem einige Angestellte das neue „String“-Design bei TikTok verrissen hatten.

Hooters rudert bei Einführung der neuen „String“-Uniform zurück
Hooters hat seine neue Uniform-Vorschrift abgeschwächt. Foto: TikTok

Mehrere Videos zeigten Kellnerinnen, die die super knappen neuen „Shorts“ in die Kamera hielten, die auf der Rückseite den Po komplett entblößen.

Laut The New York Post hieß es in einer Mitteilung von Hooters: „Ab 4. Oktober sollten alle Hooters-Girls die neuen Shorts tragen, sobald sie in die Filialen kommen.“

„Die alten Shorts sollten nicht mehr getragen werden.“

The Post zufolge hieß es in der Mitteilung, dass die Frauen, die sich in der neuen Uniform nicht wohl fühlten, in eine Position versetzt werden könnten, „bei der ihr Aussehen keine Rolle spielt“ oder die Möglichkeit hätten, zu kündigen.

Jetzt hat Hooters auf die Kritik reagiert und sagt, die Kellnerinnen hätten nun die Wahl zwischen der neuen Uniform und der alten.

Hooters rudert bei Einführung der neuen „String“-Uniform zurück
Hooters-Kellnerinnen kritisierten die neue Uniform der Systemgastronomiekette. Foto: TikTok/theflathootersgirl

„Hooters of America, Franchisegeber und Betreiber von Hooters-Restaurants, freut sich über die positiven und negativen Rückmeldungen zu einer kulanteren und inklusiveren Kleiderordnung in Bezug auf Tattoos, Schmuck, Nägel, Frisuren sowie neue Uniformoptionen – einschließlich neuer Oberteile, Shorts und zusätzlicher Socken“, heißt es in einer Erklärung von Hooters gegenüber Yahoo Lifestyle.

„Während wir weiterhin ein offenes Ohr haben und das Image der Hooters-Girls aktualisieren, möchten wir klarstellen, dass sie die Möglichkeit haben, zwischen traditionellen Uniformen und den neuen zu wählen. Sie können selbst entscheiden, welche Art von Shorts am besten zu ihrem Körperbau und ihrem persönlichen Image passt.“

In der Erklärung heißt es weiter, dass Hooters „erfreut ist, einen nationalen Trend zur Selbstdarstellung und Inklusivität zu sehen, der für unseren Markt Gutes verheißt. Wir arbeiten ständig mit unseren Hooters Girls zusammen, um das Image unserer Markenbotschafterinnen aufzufrischen und zu aktualisieren und sie zu befähigen, sich bei der Arbeit wohl zu fühlen.“

„Die neuen Uniformen sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit den Hooters Girls und werden bereits seit Monaten in mehreren texanischen Restaurants getragen – mit überwältigend positivem Feedback. Unsere Hooters Girls haben in jeder Phase Mitspracherecht, auch bei zukünftigen Kleidungsstücken und Accessoires.“

„Die Hooters-Girls bleiben unser wertvollstes Gut und wir arbeiten zusammen, um unseren Gästen und Mitarbeitern das beste Hooters-Erlebnis zu bieten.“

Die Änderung der Kleiderordnung erfolgte, nachdem eine Hooters-Kellnerin bei TikTok die neue Uniform der Restaurantkette kritisiert hatte. In dem Clip sagte sie, diese entspräche nicht der, die sie bei ihrer Einstellung eingewilligt hatte, zu tragen.

Hooters rudert bei Einführung der neuen „String“-Uniform zurück
Kirsten Songer probierte die neuen Shorts über einer Leggings an. Bild: TikTok/theflathootersgirl

Kirsten Songer, die als @theflathootersgirl bei TikTok postet, probierte auf ihrem Account die neuen schwarzen, im Bikini-Stil geschnittenen Shorts über einer grauen Leggings an.

Hooters rudert bei Einführung der neuen „String“-Uniform zurück
„Deshalb sind all die Hooters Girls so verärgert“, sagte sie. Foto:TikTok/theflathootersgirl

„Ich kann nicht einmal die Vorderseite meiner Leggings verstecken, und oh, schau, ein Wedgie“, sagte sie und drehte sich um, um der Kamera die Rückseite der Shorts zu zeigen.

Reply to @kat.abrramo Also, so sehen sie angezogen aus! Ich musste ein Maßband benutzen, um meine Größe zu bestimmen und hatte nach diesem Video trotzdem Probleme, sie wieder ausziehen :)

„Es wird nichts mehr von den Shorts verdeckt und das ist das Problem mit den neuen Shorts.“

„Das ist der Grund, warum alle Hooters-Girls verärgert sind. Das ist nicht das, was ich vor einem Jahr zu tragen bereit war, als ich eingestellt wurde.“

Kristens Follower waren schockiert über die Uniform. Jemand kommentierte: „Das ist ein Slip. Ich liebe sexy Shorts, aber die sind nicht sexy. Die entblößen den ganzen Hintern.“

„Meine Tangas bedecken die Beine mehr als diese“, kommentierte jemand anderes.

„Ich bin so verwirrt, wo sind die Shorts? Das sind keine Shorts“, schrieb jemand Drittes.

Kristen ist nicht die einzige Hooters-Kellnerin, die sich gegen die Shorts ausspricht. Viele weitere TikTokerinnen, die bei der Kette arbeiten, posteten Videos von der Uniform.

Die Hooters-Kellnerin Giselle Nguyen lud ein Video mit der Bildunterschrift hoch: „Was soll denn da reinpassen?“

Sarah Carty

VIDEO: Kleinkind mit Schnuller greift Hooters-Kellnerin an den Po

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.