Katze mit besonderem Markenzeichen wird berühmt – ihr Spitzname gefällt ihr sicher nicht

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Eine australische Organisation sucht eine neue Familie für eine Waisenkatze mit dem ungewöhnlichen Spitznamen Penis-Katze. Die Bezeichnung bekam das süße Wollknäuel aus einem ganz einfachen Grund: Die Fellzeichnung in ihrem Gesicht sieht aus wie ein Penis.

Von ihrem Internet-Ruhm bekommt die Penis-Katze vermutlich nicht so viel mit (Bild: Facebook/The Mini Kitten Commune)

Daisy weiß sicher immer noch nicht, warum ihr eigentlich so viel Aufmerksamkeit zuteil wird. Doch die kleine Waisenkatze, die im August mit ihrer Schwester bei der gemeinnützigen “Mini Kitty Commune“ zur Adoption freigegeben wurde, hat über die Grenzen ihres Heimatlands Australien hinaus Fans und Bewunderer gefunden. Der Grund ist eine ganz besondere Zeichnung ihres Fells, die der Form eines Penisses gleicht.

“Einige sagen, dass sie unglückliche Gesichtszüge hat, aber wir nennen es total einzigartig“, so begann der Adoptionsaufruf der gemeinnützigen Organisation auf Facebook. Und tatsächlich: Der eine oder andere könnte wirklich denken, dass der 9-jährigen Rassekatze ein Penis ins Gesicht gemalt wurde. Der Post verbreitete sich rasend schnell im Internet – und da die Fantasie bekanntlich grenzenlos ist, häuften sich auch bald die Kommentare derer, die in Daisys schönem Katzengesicht ein Fuchsmotiv erkennen oder sogar eine hinduistische Markierung, die Glück verheißt.

Instagram-Star: Diese Katze hat das perfekte “Resting Bitch Face”

Salvador Dolly: Dieser Hund begeistert das Netz

Ob Penis im Gesicht oder nicht, Daisy harrte einstweilen unbeirrt weiter der Dinge – “absolut umwerfend und völlig ohne Rücksicht auf den Fantrubel, der sie umgibt“, wie es in einem weiteren Post der Tierschutzorganisation auf Facebook heißt:

Mittlerweile hat Daisy eine Pflegeunterkunft bei einer “wundervollen Frau“ gefunden, wie ein Sprecher der “Mini Kitty Commune“ dem Portal “Buzzfeed” sagte: Die potenzielle Adoptionsmutter gebe der kleinen Katze wie auch ihrer Schwester "die richtige Zeit und Aufmerksamkeit, um wieder zu einer Familie zu werden".