Nach Wachsfiguren-Skandal: Aaliyahs Familie bittet um Respekt

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Nur wenige Tage konnte die Wachsfigur der verstorbenen Sängerin bei Madame Tussaud’s in Las Vegas bewundert werden, dann bemalte ein Fan ihre Lippen mit Lipgloss. Aaliyahs Familie reagierte nun auf Twitter.

Vor 18 Jahren kam Sängerin Aaliyah ums Leben (Bild: AP)

“Wir bitten alle, die die Aaliyah-Wachsfigur besuchen: Bitte behandeln Sie sie mit Respekt. Dahinter stecken viele Jahre harter Arbeit ihrer Fans, die Petitionen eingereicht haben, und die Unterstützung ihrer Familie“, hieß es in dem Post, der von Aaliyahs offiziellem Twitter-Account veröffentlicht wurde:

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Ihre Wachsfiguren werden getrennt

Darunter: Bilder, die einen Fan zeigen, der die Lippen der Wachsfigur mit Lipgloss bemalt. Berichten zufolge handelt es sich beim Gloss um ein Exemplar aus der Aaliyah-Kollektion von M.A.C. – doch das macht es nicht besser, finden auch viele Fans:

Photoshop-Fail: Kim Kardashian verwandelt sich in Toni Braxton

“Das ist auf so vielen Ebenen falsch“, beschwert sich ein Twitter-User. “Es tut mir leid, dass irgendjemand dachte, es sei in Ordnung, ihre Wachsfigur nicht nur anzufassen, sondern sie auch zu entstellen.“ Die Figur der am 25. August 2001 bei einem Flugzeugabsturz verstorbenen Sängerin war anlässlich ihres 18. Todestags bei Madame Tussaud’s in Las Vegas enthüllt worden. Aaliyahs Familie, insbesondere ihre Bruder Rashad Haughton hatte im Vorfeld eng mit dem Museum zusammengearbeitet, damit die Figur so lebensnah und ähnlich wie möglich gestaltet wurde:

Aaliyahs Bruder Rashad bei der Enthüllung der Figur im August in Las Vegas (Bild: Getty Images)

Immerhin: Wenige Stunden nach dem Tweet folgte ein weiterer, in dem die Familie eine tröstende Direktnachricht des Teams von Madame Tussaud’s öffentlich machte:

“Macht euch keine Sorgen! Wir haben Künstler vor Ort, die die Figuren wiederherstellen und sicherstellen, dass sie jeden Tag so gut wie möglich aussehen“, heißt es in der Nachricht, die vom offiziellen Aaliyah-Account mit den Worten kommentiert wurde: “Danke, ja bitte, es ist schade, dass manche Menschen so wenig Respekt haben!“

VIDEO: Brangelina auch bei Madame Tussauds kein Paar mehr