Reddit: Die absurdesten Scheidungsgründe

In Gesundheit und in Krankheit – aber wenn er das Auto zu häufig wäscht, ist es vorbei mit der großen Liebe! Auf der Social-News-Plattform Reddit werden die absurdesten Scheidungsgründe gesammelt. Fünf Highlights, die an Absurdität kaum zu überbieten sind.

Es gibt wohl keinen vermeintlich nichtigen Grund, der nicht schon zu einer Scheidung geführt hat. (Bild: Getty Images)

Unter anderem bekannt geworden mit ihrem Format „Ask Me Anything“ („Frag mich alles“), gilt die US-Plattform Reddit heute in vielerlei Hinsicht wirklich horizonterweiternd. Denn nirgendwo sonst bekommt man so viel Einblick in das Leben und Wirken einzelner Berufsgruppen und Privatpersonen, kann wildfremde Personen nach ihren Erfahrungen und Meinungen fragen und auch selbst Details preisgeben.

Einzigartig oder furchtbar? An diesem Brautkleid scheiden sich die Geister

So haben sich über die Monate und Jahre einige Threads auf der Plattform gesammelt, zu denen tausende Menschen ihren Senf dazugeben. Ein Fundstück: „Die empörendsten Scheidungsgründe“ – ein Beitrag, in dem Anwälte und Privatmenschen die verrücktesten Scheidungsfälle aus dem eigenen Umfeld sammeln. Ob alles stimmt? Vielleicht. Ob man sich nach solchen Geschichten überlegen sollte, ob man wirklich den Bund der Ehe eingehen will? Definitiv! Ein paar Highlights gefällig?

1. Scheidung statt letzter Wille

„Ein Paar hat sein Testament bei unserer Firma aufsetzen lassen. Wir haben alles entworfen, sie waren Mitte 70 bis Anfang 80. Insgesamt 40 Jahre verheiratet, einmal geschieden und dann wieder verheiratet. Der Ehemann wollte, dass wir in seinem Testament angeben, dass seine Kinder sein gesamtes Vermögen erhalten. Aber er wollte nicht, dass wir es seiner Frau erzählen. Er wollte, dass wir ein geheimes Testament und ein falsches Testament schreiben. Das falsche Testament sollte in ihrer Anwesenheit unterschrieben werden. Dann wollte er, dass wir es schreddern, er würde später zu uns kommen, um das 'echte Testament' zu unterschreiben. Leider setzte er seine Frau in der E-Mail auf CC, in der all diese Informationen enthalten waren. Zwei Wochen später rief er uns an und sagte, er wolle stattdessen die Scheidung einreichen.“

Recycling: Teenager trägt Brautkleid zum Abschlussball, um Geld zu sparen

2. Die unüberbrückbaren Differenzen der 70er-Jahre

„Mein Vater war Scheidungsanwalt. Er hatte eine Klientin, die sich aus zwei Gründen scheiden lassen wollte. Erstens: Er hatte nicht genug Haare auf der Brust. Zweitens: Er fuhr nicht schnell genug Auto. Denkt dran, das war in den 70ern, da hatten Haare auf der Brust noch einen etwas höheren Stellenwert.“

Ja, auch eine Nachttischlampe hat den Bund des Lebens schon zerstört. (Bild: Getty Images)

3. Wenn es nach der Hochzeit zappenduster wird

„Ich kenne einen Typ von einem High School-Job, der nach zwei Monaten die Scheidung von seiner Frau eingereicht hat, weil sie mit einem Nachtlicht schlief, während er nur in totaler Dunkelheit schlafen konnte. Offenbar lebten sie vor der Hochzeit nicht zusammen. Er hasste ihr Nachtlicht so sehr, dass er oft auf der Couch schlief. Aber manchmal beanspruchte er das Bett für sich und schloss sie einfach für die ganze Nacht aus dem Schlafzimmer aus.“

Genug vom Dating? Model heiratet ihren Hund im Fernsehen

4. Die Schwiegereltern: definitiv ein Grund zur Scheidung!

„Er hatte noch während der Hochzeit einen Streit mit den Schwiegereltern und zog noch in der ersten Nacht um 5 Uhr morgens aus.“

5. Sorry, aber wir wollten doch sparen

„Sie wurde in Mexiko entführt und er weigerte sich, das Lösegeld zu zahlen. Schließlich schaffte es ihre Familie zu zahlen und sie wurde am Straßenrand aufgefunden.“

Noch nicht genug? Auf Reddit findest du im Thread noch viele weitere Fälle (Englisch)