Rezept von Ikea: So bereitest du Köttbullar ganz einfach in 5 Schritten zu

·Lesedauer: 3 Min.

Auf der Suche nach neuen Möbeln und Home-Accessoires bei Ikea gehört ein Abstecher in die Kantine für viele Besucher unbedingt dazu. Das beliebteste Gericht? Köttbullar! Mit diesem Rezept kannst du die traditionellen schwedischen Fleischbällchen künftig aber auch ganz einfach selbst zubereiten.

Köttbullar zählen zu den beliebtesten Hauptgerichten bei Ikea. (Bild: Getty Images)
Köttbullar zählen zu den beliebtesten Hauptgerichten bei Ikea. (Bild: Getty Images)

Ein Tag bei Ikea bedeutet für viele Besucher jede Menge Spaß und Inspirationen. Für andere wird daraus eine echte (Beziehungs)-Belastungsprobe ("Lass uns doch NOCH SCHNELL eine neue Küche kaufen) – und dann gibt es da noch die Besucher, die Möbel und Wohnkonzepte links liegen lassen – und direkt zum eigentlichen Ziel ihres Verlangens stürmen: in die Kantine.

Einem Bericht von Fast Company zufolge besuchte schon 2017 ein Drittel der Kunden die schwedischen Möbelhäuser nur wegen des Essens. Rund 15 Millionen Hauptgerichte werden demnach pro Jahr in den Ikea-Restaurants verspeist. Eines der beliebtesten sind die schwedischen Fleischbällchen Köttbullar.

Wie lange lege ich einen Sauerbraten ein? So gelingt er perfekt

Köttbullar: Die "Aufbauanleitung" von Ikea

Serviert werden die gebratenen Köttbullar traditionell mit Preiselbeerkompott und Sahnesauce. Dir läuft beim Gedanken daran schon das Wasser im Mund zusammen? Dank Ikea kannst du die Fleischbällchen künftig ganz einfach Zuhause zubereiten. Dafür hat das schwedische Möbelhaus auf Twitter ein Rezept veröffentlicht, das seinen klassischen Aufbauanleitungen gleicht. Doch keine Sorge: Schrauben und Inbusschlüssel sind hierfür nicht nötig.

Köttbullar mit Sauce: Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Rinderhackfleisch

  • 250 g Schweinehackfleisch

  • 1 fein gewürfelte Zwiebel

  • 1 gehackte Knoblauchzehe

  • 100 g Paniermehl

  • 1 Ei

  • 5 EL Milch

  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Soße:

  • Öl

  • 40 g Butter

  • 40 g helles Mehl

  • 150 ml Gemüsebrühe

  • 150 ml Rinderbrühe

  • 150 ml Crème Double

  • 1 TL Dijon-Senf

  • 2 TL Sojasoße

Köttbullar mit Sauce: Zubereitung in 5 Schritten

1. Schritt:

Rinder- und Schweinehackfleisch gut vermischen. Fein gehackte Zwiebel und Knoblauchzehe, Semmelbrösel sowie Ei hinzufügen und mischen. Milch hinzugeben und mit jeweils einer guten Prise Salz und Pfeffer würzen.

2. Schritt:

Die Mischung zu kleinen runden Kugeln formen. Auf einen Teller legen, abdecken und zwei Stunden lang im Kühlschrank aufbewahren, damit sie später ihre Form behalten.

3. Schritt:

Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Bällchen hineingeben und von allen Seiten anbraten.

4. Schritt:

Die Bällchen in eine feuerfeste Form geben und abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze oder bei 160°C (Umluft) 30 Minuten lang garen.

5. Schritt:

Für die schwedische Sahnesauce die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Nun das Mehl langsam und unter ständigem Einrühren mit dem Schneebesen hinzugeben und zwei Minuten lang weiterrühren. Gemüse- und Rindsbrühe zugeben und weiterrühren. Vollrahm, Sojasauce und Dijon-Senf hinzufügen und so lange köcheln lassen, bis die Sauce sämig ist.

VIDEO: Altes Brot, neues Rezept - Frühstücksauflauf

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.