Unbedingt ausprobieren: So geht Tomatensauce mit Erdbeeren

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Sommerzeit ist Erdbeerzeit: Ob als Fruchtsalat, auf Kuchen, im Eis oder einfach als Nascherei zwischendurch - Erdbeeren sind vielseitig einsetzbar. Doch habt ihr die süßen Früchte auch mal zu Pasta probiert? Denn sie eignen sich hervorragend als Geheimzutat in Tomatensauce.

spaghetti with tomato sauce in plate on wooden board
Pasta mit Tomatensauce ist ein Klassiker - doch der lässt sich kinderleicht und raffiniert süß verfeinern (Symbolbild: Getty Images)

Denn Erdbeeren schmecken auch in herzhaften Gerichten gut. Viele schnippeln ein paar der roten Früchte schon in ihren Salat, doch nur wenige wissen, wie gut sie sich in Tomatensauce machen. Die ist in Kombination mit Pasta eines der simpelsten Gerichte der Welt, doch ebenso simpel lässt sich darauf ein raffiniertes Gericht machen - indem man sie mit Erdbeeren verfeinert. 

Einfaches Rezept: So geht Tomatensauce mit Erdbeeren

Und so geht's: 1 Zwiebel und 2 Zehen Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In Olivenöl zunächst die Zwiebel anbraten und nach einer Weile den Knoblauch hinzugeben. Als nächstes kommen 3 EL Tomatenmark in den Topf - alles zusammen anschwitzen lassen. 1 Dose gehackte Tomaten hinzugeben, die Dose zur Hälfte mit Wasser füllen und dieses ebenfalls dazuschütten. Gut umrühren und nach Belieben mit italienischen Kräutern wie Oregano und Basilikum würzen. 

Pink Drink: So gelingt der rosa TikTok-Sommerdrink

Nun kommen die Früchte ins Spiel: Eine Handvoll Erdbeeren waschen, putzen und vierteln und die Stückchen in die Sauce geben. Das Ganze kurz aufkochen lassen und schließlich auf gekochter Pasta servieren. 

So schmecken Erdbeeren auch zu Burgern

Übrigens ist das nicht die einzige Möglichkeit, wie man mit Erdbeeren herzhafte Gerichte verfeinern kann. Profikoch Christian Brandl verriet der dpa sein Rezept für Erdbeer-Ketchup, das köstlich zu Rindfleischburgern schmeckt - perfekt fürs Grillfest. 

Homemade ketchup with strawberry
Als Ketchup schmecken Erdbeeren auch zu Grillgut (Symbolbild: Getty Images)

Hierfür 500 Gramm Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Diese beiseite legen und 1 Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. 50 Gramm Zucker in einem Topf karamellisieren und die Zwiebel hinzugeben und mit dem Karamell verrühren. 1 EL Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anrösten. 

Schnell, gesund und lecker: Dieses Salatdressing braucht nur zwei Zutaten

Zu dieser Mischung kommen 500 Gramm Tomatenstücke aus der Dose, 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver, 100 ML Ananassaft und 100 ML Apfelsaft. Umrühren und alles etwa eine halbe Stunde bei niedriger Hitze köcheln lassen. Am Ende werden die Erdbeeren hinzugefügt und alles mit Cayennepfeffer und 3 EL Apfelessig abgeschmeckt. Nun wird die Mischung mit einem Mixstab zu einem feinen Ketchup püriert und durch ein Sieb gestrichen. 

VIDEO: Kartoffeln kochen: So klappt's in wenigen Minuten

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.