Virales Video: Prinz Harry weist Herzogin Meghan zurecht

Herzogin Meghan fühlte sich offenbar völlig unbeobachtet, als sie sich während der Geburtstagsparade für die Queen zu ihrem Mann herumdrehte. Prinz Harrys Reaktion darauf geistert jetzt allerdings im Netz herum.

Herzogin Meghan und Prinz Harry bei der Militärparade "Trooping the Colour" (Bild: Getty Images)

Man darf es Herzogin Meghan wirklich nicht verübeln, dass sie noch nicht alle royalen Regeln kennt. Schließlich ist sie ja relativ neu im königlichen Geschäft und seit etwas mehr als einem Jahr mit Prinz Harry verheiratet. Ein Video, das im Netz die Runde macht, zeigt nun, dass die Herzogin von Sussex tatsächlich noch nicht alle Benimmregeln der Royals beherrscht: Die Nationalhymne fängt gerade an zu spielen, als sich Meghan immer wieder zu ihrem Mann herumdreht und versucht, ihm etwas zuzuflüstern.

Der Aufreger an der Situation: Auf dem Balkon des Buckingham Palastes wird nach der royalen Etikette nicht geplaudert oder sich umgedreht, sondern geradeaus zum Volk oder in den Himmel geschaut. Vor allem während “God Save the Queen“ gespielt wird – was hier der Fall war. Dass sich Meghan nicht an diese Regel hält, fiel ihrem Gatten natürlich sofort auf und schien ihm ganz und gar nicht zu gefallen.

“Turn around” (“Dreh’ dich um”) soll Prinz Harry laut eines Lippenlesers der “Daily Mail” zu seiner Frau gesagt haben. Als sie sich erneut zu ihm dreht, folgt mit einem “Look” (“Schau!”) die eindringliche Aufforderung, nach vorne zu blicken. Schließlich ist Herzogin Meghan einsichtig und dreht sich nach vorne, ihr Gesichtsausdruck spricht allerdings Bände.

18 Momente: Herzogin Meghan bricht das royale Stil-Protokoll

Das blieb auch im Netz nicht unbemerkt. “Sie sah so aus, als würde sie gleich anfangen zu weinen”, kommentierte eine Twitter-Userin den Vorfall.

Ein anderer Nutzer findet: “Sie sieht nicht so aus, als würde sie es genießen, ein Royal zu sein.”

Es gibt auch Internet-User, die Mitleid mit Herzogin Meghan haben: “Ich fühle mich schlecht. Sie sieht traurig aus dort oben!”

Die Queen ist not amused: Herzogin Meghan bricht das royale Protokoll

Es ist nicht das erste Mal, dass Herzogin Meghan gegen das royale Protokoll verstößt. Sie drehte der Queen den Rücken zu, umarmte Fans und trug bei ihrer Verlobung keine Strumpfhosen. Alles Dinge, die sich für ein Mitglied der britischen Königsfamilie eigentlich nicht gehören. Doch “Trooping the Colour” findet ja glücklicherweise jedes Jahr anlässlich des Geburtstags der Queen statt. Eine neue Chance, für Meghan beim nächsten Mal doch noch alles richtig zu machen.

VIDEO: Herzogin Meghan hält nicht viel vom royalen Dresscode