Auch fünf Jahre später sorgte #TheDress immer noch für hitzige Debatten

Vor fünf Jahren entbrannte im Internet eine hitzige Debatte über ein Foto eines Kleides, das auf Tumblr mit der Frage veröffentlicht wurde: „Ist dieses Kleid weiß und gold oder blau und schwarz?“ Seitdem wird es als #TheDress bezeichnet und ist unter Social-Media-Usern und Wissenschaftlern bekannt. Auch jetzt, ein halbes Jahrzehnt später, ruft das Kleid und seine Farben immer noch starke Diskussionen hervor.

Vor fünf Jahren ging #The Dress viral und die Leute können sich noch immer nicht darauf einigen, welche Farbe das Kleid hat. (Foto: Cecilia Bleasdale)

Der Hype war nicht beabsichtigt

Der Social-Media-Beitrag vom 26. Februar 2015 ist ein Paradebeispiel dafür, wie die sozialen Medien Schlagzeilen machen: Unzählige Reporter versuchten das Geheimnis des Kleides zu lüften nachdem die Öffentlichkeit, darunter auch viele Promis, die Farbe diskutiert hatten. Die Frau hinter dem Post, Cecilia Bleasdale, dagegen verstand die ganze Aufregung nicht.

„Ich bin keine sehr öffentliche Person“, erzählte die 57-Jährige damals The Guardian. Und ihr Partner, Paul Jinks sagte, die ganze Aufmerksamkeit, die die Sache im Internet und in den Medien erhalten hat, sei „bizarr“.

Farbliche Veränderung: Diese PH-Lippenstifte passen sich deinem Haut-Typ an

Neurowissenschaftler erklären das Phänomen

Letztendlich suchten die Reporter bei Experten wie Dr. Bevil Conway Rat, um zu verstehen, weshalb Menschen unterschiedliche Farben sahen. Der Neurowissenschaftler beschäftigt sich mit Farben und dem Sehvermögen. Er und seine Kollegen führten letztlich ein paar Experimente durch und veröffentlichten eine Studie zu dem Thema.

„Darin und in einem anschließenden Bericht zeigten wir, unterschiedliche Annahmen über die Lichtverhältnisse und erklären, warum verschiedene Menschen das Bild auf unterschiedliche Weise sehen. Einige Leute nehmen an, dass das Licht warm ist und so korrigieren sie das Bild farblich, indem sie einen Teil des Orange im Bild entfernen, wodurch sie das Kleid als blau und schwarz wahrnehmen“, erklärt Conway gegenüber Yahoo Lifestyle. „Andere Leute schließen auf ein kühles, blaues Licht und ihr Gehirn korrigieren das Bild farblich, indem sie etwas von dem Blau im Bild entfernen. Das führt dazu, dass sie das Kleid als weiß und gold sehen.“

Conways Experiment erklärt außerdem, dass die zwei unterschiedlichen Sichtweisen der Farben das Ergebnis der Frage im Original-Post sind. Dieser gab nämlich nur zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Sonst hätten die Leute wie er sagt vielleicht auch noch andere Farbkombinationen wie blau und braun gesehen oder sogar blau und orange.

Die Faszination von optischen Illusionen

In einem Artikel für The Guardian erklärte Conway 2015, dass die massenhafte Aufmerksamkeit das Resultat der angeborenen Faszination für optische Illusionen sei.

„Unser starker Wunsch, dass sich visuelle Bilder eindeutig auflösen, gepaart mit unserer irrationalen Leidenschaft für Farben, ist, glaube ich, der Grund dafür, warum wir das Kleid so unwiderstehlich finden“, schrieb er. „Jeder will beweisen, dass er Recht hat.“

Designer liebt optische Täuschung: Hosentrend, den man gesehen haben muss

Laut Hersteller ist das Kleid blau-schwarz

Das Kleid ist laut dem britischen Einzelhändler Roman Originals übrigens blau-schwarz. Auf seiner Webseite versteigerte er außerdem ein weiß-goldenes Kleid für einen guten Zweck.

Andere Farbillusionen erscheinen in den sozialen Medien

Seit dieser Diskussion im Jahr 2015 gab es ähnliche Fälle in den sozialen Medien. Vor allem eine Adidas-Jacke im Jahr 2016 sorgte für viel Kontroverse. Die Leute diskutierten darüber, ob sie blau und weiß oder schwarz und braun ist. 2017 ereilte ein Paar Vans Sneaker ein ähnliches Schicksal – die User sahen sie entweder in rosa und weiß oder in türkis und grau.

In beiden Fällen riefen die Leute „nicht schon wieder!“ Conway erklärt, dass die Gründe hinter den neueren Phänomenen „im Allgemeinen ähnlich“ sei. Und so wie auch die Diskussionen über #thedress anhalten, stritten Leute auch 2019 noch immer darüber, welche Farbe die Vans haben nachdem Lizzo und Will Smith das Ganze wieder ausgegraben hatten.

2018 spaltete auch ein kurzer Audioclip die Social-Media-User. Die Zuhörer konnten sich nicht einigen, ob sie das Wort „Laurel“ oder „Yanny“ hörten.

Auch fünf Jahre später ist man sich noch nicht einig über die Farb-Kombination von #thedress

Trotzdem scheint keine Debatte so aufgeheizt wie die eine, die auch heute, am 5. Jahrestag der originalen Illusion, noch anhält - #TheDress.

Heute vor 5 Jahren hat etwas, das ich mitgestaltet habe, die Welt geteilt, Freundschaften und Familien überfordert. Es verblüffte die Wissenschaftler und wurde zu einer der größten Nachrichten des Jahres.

Kaum vorstellbar, dass es schon fünf Jahre her ist, seit die #TheDress-Debatte im Internet hochkochte! Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich sehe immer noch schwarz und blau.

Als ob die Kleiderdebatte schon fünf Jahre her ist. Ich sage immer noch weiß und gold. #thedress


Fünf Jahre seit #TheDress …das ganz offensichtlich schwarz und blau ist.

Kerry Justich